Aktuelles

Newsletter 29.09.2017

Reeperbahn Festival 2017: #GEMAgoesRBF

Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen der GEMA und dem Reeperbahn Festival zählt inzwischen bereits sieben Lenze. Entgegen dem üblicherweise so verflixten siebten Jahr einer Beziehung, haben wir so gar keinen Grund, an dieser Partnerschaft zu zweifeln. Denn 2017 war sie so fruchtbar wie nie. Wir beteiligten uns an zahlreichen Panels und Sessions im Konferenzprogramm und informierten noch umfangreicher als in den vergangenen Jahren beispielswiese über unsere Online-Services, Lizenzierung digitaler Musik sowie kontrovers diskutierte Themen wie den zurzeit noch mauen Frauenanteil in der Musikbranche und Technologien, die bei der Verteilung von Geldern aus DJ-Events unterstützen können.

Ferner stellten sich GEMA-Experten täglich den Fragen von Mitgliedern und solchen, die es vielleicht werden wollen, an einem Stand im Foyer des Arcotel Onyx. Das unbestrittene Highlight war aber unser inzwischen zweites Reeperbahn-Festival-Showcase-Event. Zur besten Konzertzeit am Freitagabend bekamen im Jazz Café gleich vier Newcomer die Chance, sich im Rahmen eines der wichtigsten europäischen Musikfestivals der Fachwelt und neuen Fans zu präsentieren. Immer mittendrin stand unser Social-Media-Team, das das Festival, insbesondere natürlich alle Events mit GEMA-Beteiligung, eingefangen und über Facebook, Twitter und Instagram in die Welt transportiert hat.

Zurück zum Newsletter