Aktuelles

Newsletter

Neuer Volksmusikwettbewerb: Wer gewinnt die „Alpenkrone“?

Im November schaut die internationale Volksmusikszene nach Ainring im Berchtesgadener Land: Dort wird am Abend des 18. November im Hotel „Rupertihof“ zum ersten Mal die „Goldene Alpenkrone“ verliehen. Mit der Auszeichnung wollen Projektleiter Rüdiger Gramsch und die veranstaltende Agentur Maitis-Media eine internationale Plattform für das Genre Volksmusik schaffen. Musikalischer Leiter des Wettbewerbs ist der Komponist und Musikverleger Hans-Uli Pohl. Über die Preisträger entscheidet eine fünfköpfige Jury, der unter anderem die Fernsehmoderatorin Lydia Huber und die Textdichterin Renate Stautner angehören.  

Die Preisverleihung ist in viertägiges musikalisches Rahmenprogramm eingebettet. Als Moderator des neuen Wettbewerbs konnten die Veranstalter Volksmusikstar Stefan Mross gewinnen. Neben dem Deutschen Komponistenverband, dem Deutschen Musikverlegerverband und dem Deutschen Textdichterverband gehört auch die GEMA zu den Unterstützern der Veranstaltung.

Weitere Informationen zur „Goldenen Alpenkrone“ finden Sie hier.