, Die GEMA

Soundfile Upload Service: Wir feiern den 1. Geburtstag – feiern Sie mit!

Seit einem Jahr können Musikurheber und Musiknutzer Soundfiles ihrer Werke im Soundfile Upload Service hochladen. Feiern Sie mit uns & erhalten Sie Geschenke!

 


Unser erster Jahrestag gibt Anlass genug einmal auf das vergangene Jahr zurückzublicken… was ist bisher passiert?

Musikurheber und Musiknutzer können im Soundfile Upload Service die Audiodateien ihrer Werke hochladen, die dann direkt an die Monitoring-Dienstleister weitergegeben werden. Dadurch wird das Generieren von Nutzungsmeldungen vereinfacht. Unterstützt wird die GEMA durch das Audiofingerprint-Monitoring der Dienstleister Soundmouse aus London und BMAT aus Barcelona. Pünktlich zum ersten Geburtstag freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir weiter am Soundfile Upload Service getüftelt haben und Ihnen nun einen Blumenstrauß voller neuer Features präsentieren können.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei all unseren Usern bedanken, die mit ihrem Feedback und ihrer Beteiligung die Weiterentwicklung des Services tatkräftig unterstützt haben.

Geschenke zum Jahrestag – Entdecken Sie die neuen Features im Soundfile Upload Service:

  1. Mehrere Files gleichzeitig bearbeiten
    Bisher haben Sie, sofern sie keine CSV-Liste hochgeladen haben, jedes einzelne Soundfile separat editiert und mit Metadaten versehen. Ist Ihnen dabei schon öfter der Gedanke gekommen, wie schön es wäre, mit einem Mal mehrere oder sogar alle Files gleichzeitig bearbeiten zu können? Mit diesem Gedanken stehen Sie nicht allein. Aufgrund des Feedbacks unserer User haben wir unseren Editier- und Freigabeprozess verbessert, sodass Sie nun mit nur einem Klick mehrere Soundfiles mit den gleichen Metadaten versehen und anschließend freigeben können.

  2. Kombiniertes Filtern & Datumssuche
    Wir bieten ab jetzt nicht nur eine verbesserte, kombinierte Suche und Filterung an - als Sahnehäubchen auf der Geburtstagstorte können wir Ihnen gleich noch einen neuen Suchparameter vorstellen. Neben den bisherigen Suchmöglichkeiten nach einem Status oder einem Freitext reiht sich nun auch die Suche nach einem bestimmten Datum (oder einem Zeitraum) in die Gruppe der Suchobjekte ein. Damit wird die Masseneditierung von Soundfiles noch komfortabler. Sie können jetzt beispielsweise ganz bequem nach dem Datum suchen, an dem Sie Soundfiles hochgeladen haben und diese editieren.
    Als weiteres Highlight können Sie nun sämtliche gefilterte Soundfiles unabhängig der Items pro Seite auswählen – es gibt keine Seitenbeschränkung mehr. Ihre Filterung ergab 500 Treffer? Kein Problem – alle Files können ausgewählt und gleichzeitig bearbeitet werden!

  3. Soundfile Upload für Club- und Diskothekenmonitoring jetzt direkt im SFU Service
    Alle Soundfiles an einem Ort... Zusätzlich zu den Soundfiles für das Werbe-, TV- und Hörfunkmonitoring können Sie jetzt auch Audiodateien für das Club- und Diskothekenmonitoring direkt im SFU Service uploaden. Damit bringen wir alle Daten für unsere Monitoringverfahren an einen zentralen Startpunkt. User laden ihre Audiofiles hoch, wir leiten die Files sofort und ohne Umweg an unsere Dienstleister weiter.
    Für das Club- und Diskothekenmonitoring werden wir vom Dienstleister Yacast aus Paris unterstützt, der die Audiofiles nun direkt von uns erhält.


Ein Jahr voller Erfahrungen – eine Frage bleibt: Welches Format eignet sich am besten für den Soundfile Upload?

Schon seit Beginn des Soundfile Upload Services unterstützen wir mehrere hochwertige Formate für Ihre Audiofiles. Im letzten Jahr hat sich allerdings auch in Abstimmung mit unseren Geschäftspartnern ein Standard entwickelt, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Wir bauen auf zukunftsträchtige Formate und möchten Ihnen daher die Formate WAV sowie MP3 (320 kbps) besonders ans Herz legen.
Wir werden weiterhin auch andere Formate unterstützen, mit Hinblick auf die Zukunft und eine Standardisierung der Formate empfehlen wir aber WAV oder MP3 (320 kbps).


Sie haben das Tool schon genutzt? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback, um den Online-Service kontinuierlich verbessern zu können:
Feedback

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne rund um die Uhr unter 030 / 58 99 99 58.

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583