, Musikwelt

Was macht eigentlich... der Deutsche Musikrat?

Über 14 Millionen musikbegeisterte Bürgerinnen und Bürger, Berufsmusiker und Laien. Sie vereint der Deutsche Musikrat, der ein Dachverband für musikalische Fachverbände und die 16 Musikräte der Bundesländer ist.


Mit seinen über 100 Mitgliedsverbänden und -institutionen hat der Deutsche Musikrat eine wichtige Aufgabe: Durch seine Projekte und Fördermaßnahmen ist er Ratgeber und Kompetenzzentrum für Politik und Zivilgesellschaft. Denn Bildung und Kultur spielen eine entscheidende Rolle in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, die mit Musik in Zusammenhang stehen. So setzt sich der Deutsche Musikrat für ein lebendiges Musikland Deutschland ein. Dieses Interesse vertritt der Verein auch in seiner Funktion als Nationalkomitee der Bundesrepublik Deutschland im Internationalen Musikrat der UNESCO. Als Schirmherr fungiert der Bundespräsident, Frank-Walter Steinmeier. 

Die Schwerpunkte des Deutschen Musikrats liegen in der Unterstützung professioneller Musiker und Laien, der Förderung des musikalischen Nachwuchses und der zeitgenössischen Musik, sowie der Information über die Musik in Deutschland, und der Dokumentation derselben.

Neben der Förderung ist der Deutsche Musikrat auch Ausrichter von verschiedenen Wettbewerben, darunter „Jugend musiziert" und „Jugend jazzt". Zusammen mit der ARD und den Landesmusikräten wird alle vier Jahre der „Deutsche Chorwettbewerb" durchgeführt. Außerdem ist der Deutsche Musikrat Ausrichter des „Deutschen Musikwettbewerbes".

Zur Website

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583