Aktuelles

Aktuell

SOS für ein faires Urheberrecht!

Am 12. September entscheidet das Europäische Parlament über eine Anpassung des Urheberrechts an das Internet-Zeitalter. Helfen Sie, dies möglich zu machen.

Der Hintergrund: Die Urheberinnen und Urheber werden für digitale Musiknutzungen nicht angemessen vergütet. Die Plattformen und Musikdienste, die online Musik anbieten, verstecken sich bislang hinter einer Gesetzeslücke. Diese gilt es nun zu schließen.

Das Problem: Die Gegner des Gesetzesentwurfs nehmen diesen derzeit stark unter Beschuss. Mithilfe von polemischen Schlagworten und ohne Rücksicht auf Fakten versuchen sie, die Initiative zu torpedieren – vor allem im Internet. Bisher haben sie damit Erfolg: Bei der ersten Abstimmung Anfang Juli lehnte das EU-Parlament den Entwurf ab.

Wir müssen handeln! Wir setzen der unsachlichen Trommelei der Gegner eine Stimme der Vernunft entgegen: die SOS-Initiative. Die in Deutschland gestartete Initiative „Save Our Sound“ nutzt das Internet, um über die wahren Ziele des EU-Gesetzesentwurfs aufzuklären.

Europaweit hat sich die Initiative „Europe for Creators“ ebenfalls zum Ziel gesetzt, durch Aufklärung und Hintergrundinformationen den herumgeisternden Fehlinformationen entgegenzuwirken.

Beide Initiativen brauchen Ihre Unterstützung! Liken, teilen und kommentieren Sie, um Gesellschaft und Politik davon zu überzeugen, dass der Gesetzentwurf nicht scheitern darf. Und sollten Sie auf keinem der Social Media Kanäle unterwegs sein, dann erheben Sie Ihre Stimme in der Petition Make the Internet fair!

Es ist höchste Zeit, dass Europas Parlament den globalen Internetgiganten klare Grenzen aufzeigt und sich schützend vor europäische Kreative stellt.

 

Informieren Sie sich auf den Social Media Kanälen der GEMA per Klick auf die Icons am Ende dieser Seite.