Termine

Termine

 

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 26. Juni 2018 die Termine für die Ausschüttungen bzw. Rückforderungen im Rahmen der Verlegerbeteiligung und der ZPÜ-Nachzahlungen für die Jahre 2011 bis 2016 (01.11.2018) sowie die Verteilung der YouTube-Einnahmen für die Jahre 2009 bis  2016 (01.12.2018) beschlossen.

Wie geht es weiter? Hier finden Sie alle wichtigen Termine.

Bis zum 16. Oktober 2018: Bereitstellung der Detailaufstellungen 1, 4 und 5
Die Detailaufstellungen gemäß Verteilungsplan § 58 Ziff. 1, 4, 5 (ehem. Einzelaufstellungen) werden via GEMA-Download bereitgestellt.

Bis zum 31. Oktober 2018: Bereitstellung spezieller „Detailaufstellungen Rückabwicklung“
Die Detailaufstellung Rückabwicklung wurde speziell für die Rückabwicklung der Verlegerbeteiligung entwickelt und listet im CSV-Format alle Umbuchungen pro Urheber / Verlag auf Werksbasis auf. Die Detailaufstellung Rückabwicklung wird via GEMA-Download bereitgestellt.

1. November 2018: Ausschüttung / Rückforderung Verlegerbeteiligung und Ausschüttung ZPÜ-Nachzahlungen
Die GEMA hat zur Aufarbeitung der Rechtsfolgen eines Urteils des Berliner Kammergerichts (Urteil v. 14.11.2016) ein Elektronisches Bestätigungsverfahren (EBV) durchgeführt, in dem die Verlage ihre Berechtigung zum Empfang von Ausschüttungen zwischen dem 1. Juli 2012 und dem 24. Dezember 2016 nachweisen konnten. Zum 1. November 2018 findet auf Basis der Ergebnisse des EBV die abschließende Korrektur dieser Ausschüttungen statt. Soweit Verlage ihre Berechtigung nicht nachweisen konnten, erhalten Sie eine Belastung. Die entsprechenden Beträge werden den Urhebern gutgeschrieben.

Ebenfalls zum 1. November 2018 erfolgt die Verteilung außerordentlicher Einnahmen der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) für Mobiltelefone und Tablets für die Jahre 2011 bis 2016.

1. Dezember 2018: Ausschüttung YouTube-Nachzahlungen
Zum 1. Dezember 2018 erfolgt die Ausschüttung der Erträge aus einem im Jahr 2016 mit der Internetplattform YouTube abgeschlossenen Vergleich. Dies betrifft Einnahmen für die Jahre 2009 bis 2016.