B. Webseite und Social-Media Präsenzen

Unter https://www.gema.de/ samt den dazugehörigen Unterseiten (nachfolgend gemeinsam: ,,die Webseite‘‘) erhalten Sie Informationen über unser Unternehmen und den von uns angebotenen Leistungen. In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung erläutern wir, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite verarbeitet werden.

1. Kategorien betroffener personenbezogener Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung, Speicherdauer

Wir arbeiten im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite von den Nutzern nur solche personenbezogenen Daten, die unmittelbar im Rahmen der Nutzung anfallen. Die Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung bestimmen sich nach der jeweils relevanten Funktionalität der Webseite. Nachfolgend ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite näher beschrieben:

Verarbeitungszwecke

Kategorien personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung*)

Speicherdauer

Protokollierung der Webseitenzugriffe im Rahmen von Log-Files zur Analyse von Benutzermeldungen sowie Angriffs- und Abwehranalyse

 
  • Zeitpunkt des Zugriffes und IP-Adresse des Nutzers

 

Wahrung überwiegender berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).

30 Tage

Kommunikation mit Ihnen zu Services der GEMA, die über E-Mail-Newsletter abgewickelt wird

 
  • Name, Vorname, Titel
  • E-Mail-Adresse
  • Anmeldung zum Newsletter

 

Diese Daten stellen Sie uns aktiv bei der Anmeldung zum Newsletter zur Verfügung.

Der Versand des E-Mail-Newsletters erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO).

Ihre Daten bleiben solange gespeichert, wie Sie zum Newsletter angemeldet sind. Sobald Sie sich vom Newsletter abmelden, werden Ihre Daten gelöscht.


Ihre personenbezogenen Daten werden für andere Zwecke nur verarbeitet, soweit wir hierzu auf Grundlage rechtlicher Vorgaben verpflichtet sind (z.B. Übermittlung personenbezogener Daten an Gerichte oder die Strafverfolgungsbehörden), wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder soweit die Verarbeitung aus sonstigen Gründen nach anwendbarem Recht zulässig ist.

Sie können sich dazu entscheiden, uns bestimmte Kategorien von personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen. Falls Sie sich dazu entscheiden, uns bestimmte personenbezogene Daten nicht zur Verfügung zu stellen, kann das dazu führen, dass wir Ihnen bestimmte Funktionen und Inhalte auf dieser Webseite nicht, oder nur eingeschränkt anbieten können und Ihre Nutzung der Webseite und ihrer Funktionen nur eingeschränkt möglich ist.

2. Empfänger und Zugriffsberechtigte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an die Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Analyse von Benutzermeldungen, Angriffs- und Abwehranalyse sowie zur Versendung des Newsletters benötigen (z.B. Mitarbeiter der IT, Kommunikationsabteilung).

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt ansonsten nur, soweit gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, die Weitergabe für die Analyse von Benutzermeldungen, Angriffs- und Abwehranalyse sowie zur Versendung des Newsletters erforderlich ist, uns soweit erforderlich Ihre Einwilligung vorliegt, wir zu einer Auskunft befugt sind oder die Übermittlung zur Wahrung von berechtigten Interessen des Unternehmens erfolgt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dienstleister außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt.

Daneben arbeiten wir mit internen und externen Dienstleister zusammen, um Ihnen die Webseite und die darüber angebotenen Funktionen anbieten zu können. Damit diese Dienstleister ihre Dienste gegenüber der GEMA erbringen können, können diese Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten im jeweils erforderlichen Umfang haben. Die Zusammenarbeit mit den Dienstleistern erfolgt auf der Basis von Auftragsverarbeitungsverträgen nach Art. 28 DSGVO. So stellen wir sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmunen der DSGVO erfolgt, insbesondere, dass die Daten nur im Rahmen unserer Weisungen für die jeweiligen Verarbeitungszwecke verarbeitet und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergriffen werden.

Die Kategorien von Empfängern können somit sein:

Empfänger oder Empfängerkategorie

Zweck der Datenverarbeitung

Welche Sicherheitsvorkehrungen sind für die internationale Übermittlung getroffen, wenn der Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums angesiedelt ist?

Dienstleister für den Betrieb der Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten (z.B. für Rechenzentrumsleistungen, IT-Sicherheit)

Die Verarbeitung erfolgt zur Gewährleistung des Betriebes der Webseite sowie zur Gewährleistung der IT-Sicherheit der GEMA, insbesondere zum Schutz vor Angriffen aus das Netzwerk.

Keine Übermittlung von Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Dienstleister für den Versand des Newsletters

Die Verarbeitung erfolgt zur Gewährleistung des ordnungsgemäßen Newsletterversandes.

Keine Übermittlung von Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.


Unter Umständen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Regierungsbehörden, Gerichte, externe Berater und andere Dritte, soweit dies gesetzlich erforderlich oder gestattet ist, um: (i) die Einhaltung anwendbaren Rechts zu gewährleisten, (ii) auf Anfragen von Behörden zu antworten, (iii) gültige rechtliche Verfahren zu wahren, (iv) die Rechte, die Sicherheit, die Privatsphäre oder das Eigentum der GEMA, der Webseitenbesucher, der Mitglieder der GEMA, unserer Beschäftigten oder der Öffentlichkeit zu wahren und durchzusetzen, (v) uns zu ermöglichen, bestehende Rechtsmittel zu verfolgen oder einen Schaden zu begrenzen, den wir erleiden könnten, (vi) die Nutzungsbedingungen für die Nutzung der von uns angebotenen Online-Services durchzusetzen, sowie (vii) auf Notfälle zu reagieren. Diese Übermittlungsvorgänge sind zulässig nach Art 6 Abs. 1 lit. c) und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

3. Socia Media Plugins

Wir setzen auf unserer Webseite keine Social Media Plugins ein. Die am unteren Ende unserer Webseite dargestellten Symbole von Social Media Diensten sind lediglich Verlinkungen zu dem Profil, das wir bei dem jeweiligen Dienst betreiben. Eine Datenverarbeitung im Rahmen der Webseite ist damit nicht verbunden.

4. Social Media Präsenzen

Wir betrieben in folgenden Social Media Diensten öffentlich zugängliche Profile:

  • Twitter
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Xing
  • LinkedIn


Wenn Sie eines der von uns betriebenen Profile besuchen, werden verschiedene Datenverarbeitungen in Gang gesetzt. Als Betreiber der jeweiligen Profile können wir nur die in Ihrem jeweiligen öffentlichen Profil bei den Social Media Dienst hinterlegten Informationen einsehen, und dies auch nur, sofern Sie über ein solches Profil bei dem jeweiligen Dienst verfügen und in dieses eingeloggt sind, während Sie unser Profil aufrufen. Einige der Dienste stellen uns auch anonyme Nutzungsstatistiken zur Verfügung, die wir zur Verbesserung unserer jeweiligen Profile bei den Social Media Diensten verwenden. Wir erhalten aber keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die die Dienste zur Erstellung der Statistiken erhebt. Diese Datenverarbeitungen dienen der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer jeweiligen Profile. Dieser Zweck stellt ein für uns berechtigtes Interesse dar. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wenn Sie eines unserer Profile bei den Social Media Diensten nutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen, zum Beispiel durch das Schreiben einer privaten Nachricht, die Reaktion auf einen unserer Beiträge oder die Erstellung eigener Beiträge, werden uns Ihr bei dem jeweiligen Social Media Dienst hinterlegter Benutzername und ggf. weitere Informationen, die Sie bei dem jeweiligen Dienst angegeben haben, übermittelt (siehe Ziff. 5 für den Einsatz von Chatbots bei Facebook). Diese Daten werden von uns ausschließlich dazu verwendet, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können oder Ihre Nachricht zu beantworten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO. Wir löschen diese Daten, sobald wir Ihre Daten für eine weitere Kommunikation oder Kontaktaufnahme nicht mehr benötigen.

Wenn Sie unsere Profile bei den Social Media Diensten aufrufen, werden Ihre personenbezogenen Daten auch durch den jeweiligen Social Media Dienst erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil bei dem jeweiligen Social Media Dienst haben. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang unterscheiden sich je nach Social Media Dienst. Einzelheiten über die Erhebung und die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den jeweiligen Social Media Dienst können Sie den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Dienstes entnehmen:

  • Die Datenschutzerklärung für das soziale Netzwerk Twitter, das von Twitter Inc., 400 W California Ave, Sunnyvale, CA 94086, USA, betrieben wird, können Sie unter https://twitter.com/de/privacy einsehen
  • die Datenschutzerklärung für das soziale Netzwerk Instagram, das von Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA, betrieben wird, können Sie unter https://help.instagram.com/155833707900388 einsehen;
  • die Datenschutzerklärung für das soziale Netzwerk LinkedIn, das von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, betrieben wird, können Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacypolicy einsehen.

 

Die jeweiligen Social Media Dienste setzen zudem Cookies ein, die beim Besuch unserer Profile auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, unabhängig davon, ob Sie über ein Profil bei dem jeweiligen Dienst verfügen oder nicht. Diese Cookies erlauben es den Social Media Diensten, Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung sowohl innerhalb, als auch außerhalb der jeweiligen Social Media Dienste anzuzeigen. Sie werden vor dem Einsatz dieser Cookies von dem jeweiligen Social Media Dienst gefragt, ob Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden sind. Die Zustimmung ist für den Besuch des jeweiligen Social Media Dienstes nicht notwendig, sie können diesen auch ohne eine entsprechende Einwilligung in den Einsatz von Cookies nutzen. Sofern Sie dem Einsatz der Cookies zustimmen, ist Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Cookies Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Cookies werden solange auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie sie löschen Einzelheiten können Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Social Media Dienste finden.

5. Einsatz von Chatbots bei Facebook

Im Rahmen unseres Profils bei dem Social-Media-Dienst ,,Facebook‘‘ setzen wir Chatbots ein, um eine schnelle Beantwortung von Fragen und so eine nutzerfreundliche Kommunikation zu gewährleisten. Die Chatbots kommen nur zum Einsatz, wenn Sie über unser Facebook-Profil Kontakt mit uns aufnehmen. Im Falle einer Kontaktaufnahme werden uns Ihr Benutzername, den Sie bei Facebook haben, sowie die von Ihnen in der Nachricht mitgeteilten Daten übermittelt. Die übermittelten Daten, insbesondere Ihren Benutzernamen, benötigen wir, um im Fall, dass Ihre Anfrage nicht durch den Chatbot beantwortet werden kann, mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Gewährleistung einer nutzerfreundlichen Kommunikation. Die übermittelten Daten werden so lange gespeichert, wie Sie bei Facebook angemeldet sind. Der Betrieb des Chatbots erfolgt durch einen externen Dienstleister. Eine Übermittlung der Daten an den Dienstleister findet nicht statt. Eine Übermittlung der Daten in Drittstaaten findet ebenfalls nicht statt.

Im Rahmen des Einsatzes des Chatbots setzen wir zu Analysezwecken das Analysetool ,,Chatbase‘‘ von Google ein. Mit Hilfe des Analysetools können wir die Funktionalität der von eingesetzten Chatbots prüfen und entsprechend den Bedürfnissen der Benutzer anpassen. Durch den Einsatz von Chatbase werden keine Daten von Ihnen erhoben. Die Übermittlung der Daten an uns erfolgt anonym. Sensible Daten wie Anschrift oder Telefonnummer, die in der Kommunikation mit dem Chatbot mitgeteilt werden, werden automatisch anonymisiert, so dass eine Identifizierung einzelner Nutzer nicht möglich ist.