Home  |  Login  |  contact  |  Newsletter

Deutsch  |  English
logo-gema

Überblick über Lizenz-Verträge für Intensivnutzer und Industriefirmen

Normalvertrag für die phonographische Industrie (Tonträger)

Für BVMI - (Bundesverband Musikindustrie e. V.- Dachverband der Tonträgerhersteller, vorm. IFP) / VUT-Mitglieder (Verband unabhängiger Musikunternehmen e. V.) mit fortlaufenden Tonträgerproduktionen.

Beruht auf Gesamtvertrag:
BIEM / IFPI international
GEMA / BVMI national (vorm. IFPI)
VUT-Gesamtvertrag

Wesentliche Vertragsinhalte:
Vorzugsvergütungssätze und vertragliche „Nachlässe“: Technikabzug und Rabattanpassung, effektive oder pauschale Retourenregelung, Freiexemplare, Lizenzschwelle „Lagerausgang“, vierteljährliche Abrechnungsperiode, monatliche Teilleistungen und Sicherheitsleistung.
EDV-gestütztes Anmelde- und Abrechnungsverfahren.


VUT-Einzelvertrag / VDM-Einzelvertrag / DRMV-Einzelvertrag

Für VUT- (Verband unabhängiger Musikunternehmen e. V.), VDM- (Verband Deutscher Musikschaffender) oder DRMV-Mitglieder (Deutscher Rock & Pop Musikerverband e. V.)  mit 2 – 3 Veröffentlichungen im Jahr (kleine Labels).

Wesentliche Vertragsinhalte:
Vorzugsvergütungssätze und vertragliche „Nachlässe“, Technikabzug und Rabattanpassung, pauschale Retourenregelung, Freiexemplare, Lizenzschwelle „hergestellte Tonträger“.
Manuelles Anmelde- und Abrechnungsverfahren.
Einzelvertrag für VUT-, VDM- oder DRMV-Mitglieder.


Sonstige Verträge

Pilotvertrag für Hörbuch-Tonträger

Für VUT-Mitglieder (Verband unabhängiger Musikunternehmen e. V.) und BOEV-Mitglieder (Börsenverein des Deutschen Buchhandels) mit fortlaufenden Hörbuchproduktionen.

Der Pilotvertrag für Hörbuch-Tonträger beruht auf dem Gesamtvertrag:
BOEV - (Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
VUT-Gesamtvertrag

Wesentliche Vertragsinhalte:
Vorzugsvergütungssätze und vertragliche „Nachlässe“: effektive oder pauschale Retourenregelung, Freiexemplare, Lizenzschwelle „Lagerausgang“, halbjährliche Abrechnungsperiode, monatliche Teilleistungen und Sicherheitsleistung.

EDV-gestütztes Anmelde- und Abrechnungsverfahren.
Vertrag für die Vervielfältigung und Verbreitung von Tonträgern deren Nutzungsinhalt individuell für den Kunden erstellt wurde.
(Burn on Demand)

Wesentliche Vertragsinhalte:
halbjährliche Abrechnungsperiode, EDV-gestütztes Anmelde- und Abrechnungsverfahren.
Tarif VR-T-H 4


Sonderpressungs- / Sonderfertigungsvertrag

Sonderfertiger - Sonderfertigungsvertrag für Tonträger-Herstellungen im Auftrag Dritter

Ihr Ansprechpartner

Mit Fragen zu Lizenzverträgen wenden Sie sich bitte an:

Xaver Irber
Direktion Vervielfältigung / Ausland

 

Tel.:+49 89 48003-324
E-Mail:xirber@gema.de