Mir ist etwas an der Rechnung unklar. Was kann ich tun?

Am schnellsten können Sie sich vielleicht selbst helfen. Sonst nehmen Sie Kontakt auf.

 

a) Haben Sie Fragen zu dem Preis oder Tarif? Dann nutzen Sie unsere Preisrechner für:

 

Sämtliche Tarife und Preise finden Sie auch auf Tarife & Formulare.

 

b) Sind die Kosten evtl. höher aufgrund einer GEMA Prüfung? Wir prüfen regelmäßig Veranstaltungen und öffentliche Orte. Wird dort Musik gespielt, die nicht davor bei uns angemeldet wurde, werden eine Nachzahlung und zusätzliche Kosten fällig. 

 

c) Haben Sie eine andere Lizenzsumme berechnet? Dann können Sie die Rechnung überprüfen lassen (siehe Rechnung prüfen lassen).

 

d) Weicht die Raumgröße in der Rechnung von der tatsächlichen ab? Bedenken Sie bitte, dass die Kosten für den Raum in der Regel in 100-Quadratmeter-Schritten berechnet werden. Sie zahlen also z. B.

  • bei 80 Quadratmeter Fläche für: bis 100 Quadratmeter
  • bei 160 Quadratmeter Fläche für: bis 200 Quadratmeter

 

e) Verstehen Sie nicht, warum zusätzliche Gebühren zum GEMA Beitrag erhoben wurden und wofür die Abkürzungen stehen?

Aufgrund der Art der Musikwiedergabe müssen Beträge für weitere Rechte bezahlt werden, z. B. für die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL).

Beispiel: Wird Musik von einer CD wiedergegeben, wurde diese von ausübenden Künstlern (Musiker/Sänger) vorher eingespielt. Die GVL schützt diese Leistung und nimmt das Leistungsschutzrecht für die ausübenden Künstler (Musiker/Sänger) wahr.

 

Wir übernehmen das Inkasso hierfür und leiten die Einnahmen an die anderen Verwertungsgesellschaften weiter.

Mehr zu den Abkürzungen entnehmen Sie unserem Infoblatt. 

 

f) Handelt es sich um eine Abgeltung? Dasist der Betrag, der erhoben wird, wenn Sie die Musik schon vor Abschluss eines Vertrags genutzt haben. Dieser Betrag taucht auf der ersten Rechnung/dem Vertragsangebot auf.
 

Eine Abgeltung kann aus zwei Situationen heraus entstehen.

  • Sie melden Ihre Musiknutzung später an.
  • Unsere Kundenberatung hat vor Ort eine frühere Musiknutzung festgestellt.

 

Der Vertrag wird dann entsprechend vordatiert. Für den Zeitpunkt bis zum eigentlichen Vertragsbeginn zahlen Sie die Abgeltung. Schließlich haben Sie Musik abgespielt, auch wenn Sie die Nutzung vorher nicht angemeldet haben.

 

g) Haben Sie keinen Gesamtvertragsnachlass erhalten? Prüfen Sie bitte, ob Sie Ihr Verein oder Verband bereits rechtzeitig vor der Musiknutzung bei uns gemeldet hat. Nur dann können wir einen Nachlass gewähren.

 

h) Möchten Sie wissen, ob Sie eine Musikfolge einreichen müssen? Falls noch nicht geschehen, müssen Sie bei Live-Musik eine Musikfolge (Setlist) einreichen, bei Tonträgern hingegen nicht.

Soll geprüft werden, ob die Musik GEMA frei ist, benötigen wir grundsätzlich eine Setlist. Damit wir prüfen können, ob die von Ihnen gespielte Musik GEMA frei ist, benötigen wir eine vollständige Auflistung der Musiktitel inklusive Urheber bzw. Komponisten mit bürgerlichem Vor- und Nachnamen. Der Bandname oder Interpret des Musiktitels reicht dafür nicht aus.

Die Setlist (Musikfolge) erreicht uns am schnellsten, wenn Sie diese direkt im Onlineportal im Bereich Meine Setlist einreichen.

 

Ist Ihnen etwas anderes an der Rechnung unklar? Dann rufen Sie uns an unter 030 1200210-53. Unsere Kundenberaterinnen und Kundenberater helfen Ihnen gern weiter.

Noch etwas unklar? Nehmen Sie Kontakt auf:

030 1200210-53

Mo - Fr: 07:00 bis 18:00 Uhr