Tarif E-P

Tarif für Konzerte der ernsten Musik, die ausschließlich pädagogischen Zwecken dienen (Tarif E-P)


Aufführung von Werken der ernsten Musik bei Schülerkonzerten und Schulfeiern mit konzertmäßigen Darbietungen von Schulen oder pädagogischen Einrichtungen, bei denen die Schüler (Studierenden) und deren Lehrkräfte das Programm bestreiten.

Dieser Tarif gilt z. B. für:

 

  • städtische Jugendkonzerte
  • städtische Konzerte junger Künstler, die von Städten zur Förderung begabter junger Solisten nachweislich ohne Einschaltung einer Konzertdirektion oder eines sonstigen Vermittlers durchgeführt werden
  • Konzerte von Volkshochschulen und Volksbildungswerken, die im Rahmen der volksbildnerischen Aufgabe der Volkshochschule und des Volksbildungswerkes durchgeführt werden
  • Studienkonzerte von Musikhochschulen und Universitäten
  • Schülerkonzerte von Musikschulen, Konservatorien und Privat-Musiklehrern
  • Schülerkonzerte und Offene Singstunden von Jugendmusikschulen und Singschulen
  • Konzerte von Jugendvereinigungen.

Tarifdetails zum Download


Tarif E-P
Fragebogen Ernste Musik

Den passenden Tarif nicht gefunden?

Der Weg zur legalen öffentlichen Musiknutzung
#

Eine geplante Musiknutzung muss im Vorfeld bei der GEMA angemeldet werden. Mit der anschließenden Bezahlung der Urhebervergütung besitzen Sie die Lizenz der GEMA zur Musiknutzung. Hierzu stehen für die unterschiedlichen Arten der Musiknutzung verschiedene Tarife zur Verfügung.

Die Urhebervergütung leitet die GEMA an ihre Mitglieder - den Komponisten, Textdichtern und Musikverlegern - weiter.

Tarif finden

Haben Sie Fragen?

#

Telefon: 030 588 58 999

Telefax: 030 212 92 795

E-Mail: kontakt@gema.de

Post: GEMA, 11506 Berlin