Im Browser öffnen
Sondernewsletter 1/2017
GEMA NEWS
Reform des EU-Urheberrechts geht in die heiße Phase
Auf EU-Ebene stehen in den kommenden Wochen wichtige Entscheidungen zum Urheberrecht an. Werden Kreative endlich in die Lage versetzt, ihre Rechte gegenüber den Online-Giganten durchzusetzen? Oder können diese weiterhin den Großteil der mit kreativen Inhalten erzielten Gewinne abschöpfen, ohne die Urheber angemessen zu beteiligen?
  Mehr erfahren
Kreativschaffende an EU: Online-Plattformen endlich in die Verantwortung nehmen
Bei der „Meet the Authors“-Konferenz in Brüssel richten Kreativschaffende aus ganz Europa einen Aufruf an die EU-Institutionen: Kreative Leistungen müssen endlich angemessen vergütet und rechtliche Schlupflöcher für Online-Plattformen geschlossen werden. Bitte unterstützen Sie die Online-Petition!
  Mehr erfahren
Value Gap: Warum EU-Parlament und Rat die Vorschläge der Kommission unterstützen sollten
In der digitalen Welt wird mit kreativen Inhalten eine erhebliche Wertschöpfung erzielt. Wirtschaftlich profitieren bisher jedoch vor allem Online-Plattformen und nicht die Kreativen. Wie kann die Benachteilung der Kreativen und ihrer Partner gestoppt werden?
  Mehr erfahren

 

 
 

 
 

 
      


 
 
HERAUSGEBER
Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für musikalische Aufführungs-
und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA), Berlin & München

GEMA
Rosenheimer Straße 11, 81667 München
T    +49 89 48003 - 421
F    +49 89 48003 - 457
E redaktion@gema.de



Abmelden  |  Newsletterarchiv
Wir freuen uns über Ihr Feedback