Asset-Herausgeber

Pressemeldung / 14. Dezember 2022

Das sind die GEMA Weihnachts-Streaming-Hits 2021

Die Deutschen mögen es zu Weihnachten klassisch. Unter die Top 10 der GEMA Weihnachts-Streaming-Hits hat es 2021 nur deutschsprachiges Repertoire geschafft. Auf Platz eins landet „In der Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski. Die beiden folgenden Ränge teilen sich zwei Songs mit gleichlautendem Titel, „Fröhliche Weihnacht“. Lediglich der Klassiker „Jingle Bells“ in der bearbeiteten Fassung von Alex Joerg Christensen, Clifford David Masterson und Helene Fischer schafft es als englischsprachiges Weihnachtslied auf Platz 17.

Mit gleich fünf Titeln ist der Komponist, Musiker und Musikproduzent Rolf Zuckowski unter den Top 10 der Streaming-Hits vertreten, allen voran die Hymne aller Plätzchenteigkneter „In der Weihnachtsbäckerei“ (Platz eins).

„Wer hätte 1987 gedacht, dass aus meinem kleinen Bäckerlied ein neues Volkslied werden würde", kommentiert Zuckowski den Erfolg. „Es verbindet inzwischen alle Generationen und überrascht mich Jahr für Jahr mit neuen Varianten. Meine Dankbarkeit für diese Entwicklung kann ich nur schwer in Worte fassen."

Die Weihnachts-Streaming-Hits 2021 in Deutschland:

  1. In der Weihnachtsbäckerei (Urheber: Rolf Zuckowski)
  2. Fröhliche Weihnacht (Bearbeitung: Alex Joerg Christensen, Clifford David Masterson, Helene Fischer)
  3. Fröhliche Weihnacht (Macht euch bereit) (Urheber: Rolf Zuckowski)
  4. Weihnachtszeit (Urheber: Rolf Zuckowski)
  5. Lasst uns froh und munter sein (Bearbeitung: Serena Kahnert; Christiane-Hildegard Becker, Gabriele S. L. Schneider)
  6. Leise rieselt der Schnee (Bearbeitung: Otto Sieben)
  7. Schneeflöckchen, Weißröckchen (Bearbeitung: Peter Band, Markus Michels, Dirk Fiebich)
  8. Danke, lieber Tannenbaum (Urheber: Rolf Zuckowski)
  9. Still, still, still, weil’s Kindlein schlafen will (Bearbeitung: Ivo Moring, Fenna Fee)
  10. Ihr Kinderlein kommet (Bearbeitung: John O’Brien Docker, Rolf Zuckowski)

Das Streaming-Ranking wird anhand der GEMA Nutzungsmeldungen aus dem Vorjahr ermittelt. Darin dokumentieren die einzelnen Onlinedienste Spotify, Amazon Music und Apple Music monatlich ihre Streaming- bzw. Downloadzahlen. Was als Abrechnungsgrundlage dient, kann auch als Quelle für eine Rangliste genutzt werden. Demzufolge sind alle hier gelisteten Musikschaffenden Mitglied der GEMA. 

Rolf Zuckowski hat die Formel für den Weihnachtshit gefunden

Sieht man sich die Streaming-Zahlen an, so gewinnt man den Eindruck, dass Rolf Zuckowski die Formel für das gelungene Weihnachtslied gefunden hat. „Musik ist ganz generell für mich so etwas wie ein Gottesgeschenk, das sich in Kinderliedern ebenso ausdrückt wie in Sinfonien. Die spontane Singbarkeit des ganzen Liedes, verbunden mit einer Botschaft mitten aus dem Familienleben, ist aus meiner Sicht der Königsweg in die Herzen der Menschen“, so Zuckowski. „Das scheint mir mit der ˌWeihnachtsbäckerei' geglückt zu sein. Ich danke allen, die auf vielfache Weise zu seiner Verbreitung beigetragen haben und es sicherlich auch in Zukunft tun werden.“

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von rund 85.000 Mitgliedern (Komponistinnen und Komponisten, Textdichterinnen und Textdichter, Musikverlage) sowie von über zwei Millionen Rechteinhaberinnen und Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

Goebel-Ursula-GEMA.jpg
Name:
Ursula Goebel
Position:
Direktorin Kommunikation
Telephone:
+49 (0) 89 48003 426
Remus-Nadine-GEMA.jpg
Name:
Nadine Remus
Position:
Head of Corporate Communications
Telephone:
+49 (0) 89 48003 583