Responsive Image

So verteilt die GEMA ihr Geld

Ob auf einem Konzert, in einer Bar oder im Internet: Wenn in Deutschland Musik öffentlich genutzt wird, dann wird meist auch eine GEMA Vergütung fällig. Doch was geschieht mit den Einnahmen? Erfahren Sie, wie die GEMA das Geld aus Lizenzeinnahmen verteilt und warum Sie auch bei Musik von ausländischen Künstlerinnen an die GEMA zahlen.

Lizenzeinnahmen

Wir vergeben Nutzungsrechte. Und verteilen die Einnahmen.

Als Verwertungsgesellschaft sorgen wir dafür, dass unsere Mitglieder für die Nutzung ihrer Werke Tantiemen erhalten. Das funktioniert wie folgt:

  • Die Mitglieder, also Urheberinnen und Urheber, übertragen uns die Nutzungsrechte ihrer Werke zur Verwertung.
  • Verwertung bedeutet, dass wir die Nutzungsrechte an Musiknutzer/-innen vergeben und dafür Lizenzeinnahmen erzielen.
  • Diese Einnahmen verteilen wir als Tantiemen an unsere Mitglieder sowie an Mitglieder anderer Verwertungsgesellschaften.
Responsive Image
Non-Profit-Gemeinschaft

Ein Gewinn für die Musik

Die GEMA ist eine Non-Profit-Gemeinschaft. Als Verwertungsgesellschaft schütten wir unsere Einnahmen an die Musikschaffenden aus, deren Rechte wir vertreten. Abgezogen werden lediglich unsere Kosten für Administration sowie die Gelder, die wir unseren Mitgliedern für soziale und kulturelle Förderung bereitstellen. Gut für die Kultur. Und ein Gewinn für die Musik – sowie für alle, die von ihr und für sie leben.

Die Details zur Verteilung der Einnahmen regelt der GEMA Verteilungsplan. Unsere Mitglieder haben dieses Regelwerk festgelegt und können in der jährlichen Mitgliederversammlung Anpassungen beschließen.

Responsive Image

Auszahlungen an Musikschaffende in Deutschland

Tausende Komponisten, Textdichterinnen und Musikverleger in Deutschland sind Teil der GEMA. Als große kreative Gemeinschaft nehmen wir die Rechte unserer Mitglieder wahr und sorgen dafür, dass sie Tantiemen (Einnahmen) erhalten. Wie viel jedes Mitglied ausgezahlt bekommt, hängt davon ab, wie oft, in welcher Art und wo seine Werke genutzt werden.
Responsive Image

Auszahlungen an Musikschaffende im Ausland

Schon gewusst? Weil Musik keine Grenzen kennt, schütten wir auch Einnahmen an Musikschaffende im Ausland aus. Umgekehrt erhalten wir von ausländischen Verwertungsgesellschaften (unseren sog. Schwestergesellschaften) Tantiemen für unsere Mitglieder.
Responsive Image

Die GEMA als Solidargemeinschaft

Als große Solidargemeinschaft der Musikschaffenden stehen wir für eine starke und vielfältige Musikkultur. Deshalb unterstützen wir unsere Mitglieder mit sozialen und kulturellen Leistungen.

Auch die GEMA Sozialkasse haben wir ins Leben gerufen: Eine soziale Ausgleichskasse, die Leistungen im Alter, bei Krankheit, Unfall und Fällen der Not zahlt.

Die schnelle Hilfe!

In unserem Hilfecenter erhalten Sie schnell, einfach und jederzeit die Antwort auf Ihre Frage – ganz ohne Wartezeit.

Schematische Darstellung des Hilfecenters