Tarif U-ST

Tarif für Unterhaltungsmusik bei Bürger-, Straßen-, Dorf- und Stadtfesten und ähnlichen Festen, die im Freien auf öffentlichen Plätzen stattfinden (Tarif U-ST)


Die Vergütungssätze U-ST finden für die vorgenannten Feste mit Musikern sowie mit Tonträgerwiedergabe Anwendung. Dabei ist es unerheblich, ob es sich bei den Musikern um Berufs- oder Laienmusiker handelt. Die Vergütungssätze U-ST gelten nicht für die vorgenannten Veranstaltungen, sofern hierfür ein Eintrittsgeld oder sonstiger Kostenbeitrag erhoben wird.

 

Dieser Tarif gilt z. B. für:

 

  • Stadt- und Altstadtfeste
  • Brücken- und Krämerfeste
  • Historischer Markt und Mittelaltermarkt
  • Straßenfest und Stadtteilfest
  • Dorffest und Bürgerfest
  • Weihnachtsmarkt

Musikfolgen

Sie können Musikfolgen online oder in Papierform abgeben

Musikfolgen Online

 

Musikfolge für eine Einzelveranstaltung
Musikfolge für mehrere Einzelveranstaltungen

Den passenden Tarif nicht gefunden?

Der Weg zur legalen öffentlichen Musiknutzung
#

Eine geplante Musiknutzung muss im Vorfeld bei der GEMA angemeldet werden. Mit der anschließenden Bezahlung der Urhebervergütung besitzen Sie die Lizenz der GEMA zur Musiknutzung. Hierzu stehen für die unterschiedlichen Arten der Musiknutzung verschiedene Tarife zur Verfügung.

Die Urhebervergütung leitet die GEMA an ihre Mitglieder - den Komponisten, Textdichtern und Musikverlegern - weiter.

Tarif finden

Haben Sie Fragen?

#

Telefon: 030 588 58 999

Telefax: 030 212 92 795

E-Mail: kontakt@gema.de

Post: GEMA, 11506 Berlin