1936 Treffer:
 
18.08.2005
Versuchter Inkassobetrug
Erneut falscher "GEMA-Mann" aufgetreten. Abermals tritt ein Betrüger als angeblicher Kundenberater der GEMA auf und versucht für vermeintliche Musik-Lizenzen bar abzukassieren. Erst vor wenigen
06.07.2005
GEMA fordert Sperrung illegaler Musikdownload-Portale
Sperrverfügung an Accessprovider unterstreicht Verantwortung für Urheber- und Verbraucherschutz. Die deutsche Musikautorengesellschaft GEMA, die die urheberrechtlichen Nutzungsrechte von Komponisten,
01.07.2005
Professor Dr. Reinhold Kreile Ehrenpräsident der GEMA
Mitgliedsversammlung ehrt langjährigen Vorstandsvorsitzenden. Professor Dr. Reinhold Kreile, Vorstandsvorsitzender der GEMA, nutzte seinen letzten Geschäftsbericht vor der Jahreshauptversammlung der
24.06.2005
Jürgen Becker Präsident des BIEM
Prof. Dr. Jürgen Becker, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der GEMA, wurde am 10. Juni 2005 in Dublin von der Generalversammlung des BIEM (Bureau International des Sociétés gérant les
24.06.2005
GEMA-Mitgliederversammlung am 28. und 29. Juni 2005 in München
Jahresbilanz 2004: 806 Mio. Euro Gesamtertrag - Zufrieden stellendes Ergebnis in einem schwierigen Geschäftsjahr. GEMA im Streit um Tonträgerlizenzen erfolgreich. Die Mitgliederversammlung 2005 der
23.06.2005
Inkassobetrug auf Kosten der Musiknutzer
Falscher "GEMA-Mann" kassiert für angebliche Lizenzen bar ab. Nach Aussagen mehrerer GEMA-Kunden aus dem Raum Köln treibt neuerdings ein Betrüger im Namen der GEMA sein Unheil. Als angeblicher
23.06.2005
Musik sorgt für Stimmung beim Karneval
GEMA-Informationen auf der InterKarneval in Köln. Vom 24. bis 26. Juni 2005 präsentiert sich die GEMA, die deutsche Autorengesellschaft der Komponisten, Textdichter und Musikverleger, auf der
19.05.2005
GEMA im Streit um Tonträgerlizenzen erfolgreich
Entscheidung der Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt rechtskräftig: Tonträgervergütung bleibt unverändert. Im seit Januar 2004 andauernden Grundsatzstreit zwischen der GEMA und der
18.04.2005
Urheber vor Entwertung ihrer Rechte durch die Phonographische Industrie (IFPI) geschützt
Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt bestätigt Position der GEMA im Streit um Tonträgerlizenzen. Vergütung von 9,009% des Händlerabgabepreises ist angemessen und darf nicht
05.04.2005
GEMA-Jahresbilanz 2004: 806 Mio. Euro Gesamtertrag – Steigerung der Erträge im Aufführungsrecht, jedoch Rückgang der Erträge aus dem Tonträgerbereich
Zufrieden stellendes Ergebnis in einem schwierigen Geschäftsjahr. München, 5. April 2005 – In seiner traditionellen Frühjahrssitzung in Berlin wurden dem Aufsichtsrat der GEMA vom Vorstand die Bilanz
Suchergebnisse 1701 bis 1710 von 1936