Kreativschaffende in der Ukraine: Wie wir helfen können

Der Krieg in der Ukraine verursacht großes Leid. Viele unschuldige Menschen sind Opfer von Gewalt oder fliehen aus ihrer Heimat. Auch viele Kreativschaffende sind davon betroffen – Menschen, denen wir uns als GEMA in besonderer Weise verbunden fühlen.

Die CISAC, der internationale Dachverband der Verwertungsgesellschaften, hat Hilfsmaßnahmen für die Menschen vor Ort initiiert. Als Mitglied dieser Solidargemeinschaft werden wir uns an diesen Aktionen beteiligen. Wir möchten aber auch unsere Plattformen dafür nutzen, auf die Maßnahmen aufmerksam zu machen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich dem gezielten Engagement anzuschließen.

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen dazu sowie Hinweise, wie Sie jetzt selbst helfen können.

Jetzt unterzeichnen: Kreative weltweit erklären ihre Solidarität

Die CISAC hat eine Erklärung verfasst, mit der Kreative aus allen Ländern der Welt ihre Solidarität mit der Ukraine bekunden können. In der Solidaritätsbekundung heißt es:

„Many of these innocent victims are creators like us, people who inspire with their work and who make up the rich culture of Ukraine. We call on Russia to cease its killing of innocent civilians.“

Wir halten diese Initiative für ein wichtiges Signal und laden alle Mitglieder, Partnerinnen und Partner der GEMA ein, sich dem Aufruf anzuschließen und die Erklärung zu unterzeichnen.

Erklärung online unterzeichnen