, Pressemitteilung

Der richtige Ton im Hotel- und Gastgewerbe

Die GEMA präsentiert sich auf der Intergastra in Stuttgart.


Die GEMA, die deutsche Autorengesellschaft der Komponisten, Textdichter und Musikverleger, präsentiert sich vom 18. bis 23. Februar auf der Intergastra in Stuttgart. In der Lobby, Stand 024, bieten die Mitarbeiter der GEMA Bezirksdirektionen Stuttgart und Augsburg allen Kunden und Interessenten an, sich über die Lizenzierung öffentlicher Musiknutzung im Hotel- und Gaststättenbereich zu informieren. Die aktuellen Tarifübersichten 2006 und weitere Informationsmaterialien stehen am Messestand kostenlos zur Verfügung

Denn die Gastwirte, Hoteliers und Veranstalter wissen: Musik macht Laune und steigert den Umsatz. Deshalb fehlt der musikalische Beitrag in kaum einem Gastraum oder bei einer Veranstaltung. Doch der Nutzen, den Gastronomen und Hoteliers durch den Einsatz von Musik erhalten, ist nicht umsonst. Musik entsteht nicht von selbst, sie ist das Resultat harter Arbeit, genau wie das Führen einer Gaststätte oder eines Hotels. Ohne Einkommen können Komponisten, Textdichter und Musikverleger nicht leben. Das heißt für den Musiknutzer: Die öffentliche Musikwiedergabe ist nur mit Erlaubnis und Honorierung der Musikurheber zulässig. Die GEMA hilft den Kunden dabei, die Rechte für die Musiknutzung unkompliziert zu erwerben und leitet die Lizenzzahlungen an die Komponisten, Textdichter und Verleger weiter.

Der für Stuttgart zuständige Bezirksdirektor Uwe Dorn: "Es ist der GEMA ein wichtiges Anliegen, Musikveranstalter für den Schutz urheberrechtlicher Leistungen zu sensibilisieren und somit die Zusammenarbeit zwischen GEMA und Musikveranstaltern zu erleichtern. Mit unserem Engagement auf der Intergastra, die sich als Forum mit weit überregionaler Bedeutung für unsere Kunden im Bereich des Gastgewerbe und Hotellerie in Stuttgart präsentiert, intensivieren wir den partnerschaftlichen Dialog mit unseren Lizenznehmern und bieten eine breite Informationspalette für unsere Kunden an."


Verantwortlich:
Dr. Hans-Herwig Geyer
Leiter GEMA-Kommunikation


Ansprechpartnerin:
Gabriele Schilcher
Tel.: 089/48003-419, Mobil: 0172/8516669, E-Mail: gschilcher@gema.de

GEMA • Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte • Kommunikation

Rosenheimer Str. 11 • 81667 München • Tel.: (089) 4 80 03-421 • Fax: (089) 4 80 03-424 • pr@gema.de

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583