, Pressemeldung

Die GEMA trauert um Martin Böttcher

Die GEMA trauert um ihr Mitglied und Preisträger des Deutschen Musikautorenpreises Martin Böttcher. Im Alter von 91 Jahren ist der Filmkomponist am 19. April verstorben.


Wie kaum ein anderer hat Martin Böttcher mit seinen Kompositionen die deutsche Film- und Fernsehbranche geprägt. Seine Melodien untermalen 56 Spielfilme und rund 400 Fernsehproduktionen. Darunter die weltberühmte Winnetou-Melodie sowie Musik für bekannte Serien wie „Pfarrer Braun“, das „Forsthaus Falkenau“ oder auch die „Edgar-Wallace“-Reihe.

Zweimal würdigte die GEMA sein musikalisches Schaffen mit dem Deutschen Musikautorenpreis, zuletzt 2016 für sein Lebenswerk.

Böttcher engagierte sich ehrenamtlich in verschiedenen Gremien der GEMA. Bis zuletzt nahm er an der jährlichen Mitgliederversammlung der GEMA teil und setzte sich für die Belange der Musikautoren ein.

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583