, Pressemitteilung

GEMA unterstützt Charity-Dinner der Stiftung „Musik hilft“

Zum zweiten Mal engagiert sich die GEMA beim Charity-Dinner der Stiftung „Musik hilft“ und ermöglicht mit ihrer Spende Projekte, die mit Musik die Not traumatisierter Menschen lindern. Als Partner der Musikbranche und stellvertretend für die Musikurheber und Verleger ist es der GEMA

wichtig, diese Arbeit zu unterstützen.


Durch den Abend des Charity-Events führt die Fernsehmoderatorin Verena Wriedt. Zu den 250 geladenen Gästen gehören Helene Fischer, Peter Maffay, Michael Mittermeier, Marius Müller-Westernhagen, Reamonn, Sascha, Scorpions, Ich + Ich und viele andere.

Zu Beginn der Veranstaltung überreicht der Bundesverband Musikindustrie die ersten fünf ECHOPreise für Produzent, Medienpartner, Handelspartner, DVD des Jahres und soziales Engagement.

Im Anschluss daran wird die Stiftung ihre Arbeit näher vorstellen. Die Gäste aus der Musikbranche erfahren Hintergründe zu den aktuellen Projekten von „Musik hilft“, wie die Unterstützung des Nordoff-Robbins Zentrums Witten. Neu ist die Kooperation der Stiftung mit dem Behandlungszentrum für Folteropfer Berlin e.V. sowie das Projekt Hamburg Leuchtfeuer.

Mit der Stiftung „Musik hilft“ engagiert sich die deutsche Musikbranche seit fünfzehn Jahren für musiktherapeutische Aufgaben. Künstler, Produzenten, Musikverlage und Labels beteiligen sich aktiv in der Stiftungsarbeit. Einer der Schwerpunkte der Stiftung ist die Förderung der Musiktherapie, die als psychotherapeutische Konzeption eingesetzt wird, um mit der emotionalen Kraft der Musik psychische Störungen zu begleiten. Darüber hinaus fördert die Stiftung Workshops mit namhaften Künstlern, die als Resozialisierungsprojekte an sozialen Brennpunkten und Haftanstalten durchgeführt werden.

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 60.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über einer Million Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.


Pressekontakt:
Bettina Müller, Unternehmenssprecherin, Leitung Kommunikation & PR,
E-Mail: bmueller@gema.de, Telefon +49 89 48003-426

Gaby Schilcher, Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
E-Mail: gschilcher@gema.de, Telefon +49 89 48003-428