, Pressemitteilung

GEMA veröffentlicht „Das SchoolTour Buch“

Pünktlich zur aktuell stattfindenden Didacta in Stuttgart, der europäischen Fachmesse für Bildungswirtschaft, präsentiert die GEMA „Das SchoolTour Buch: Konzept – Erfahrungen - Praxistipps“. Am Stand der Bosworth Music GmbH in Halle 9, G 78, können Lehrkräfte und Interessierte bereits einen Blick in die druckfrischen Exemplare werfen. Das Buch wird kostenfrei an Schulen verteilt und ist zudem im Handel verfügbar.


Das Buch zur SchoolTour ist ein Praxishandbuch, in dem Lehrkräfte Tipps für die Umsetzung einer musikalisch-kreativen Projektwoche bzw. innovative Anregungen für ihren Unterricht erhalten. Ziel des SchoolTour Buchs ist es, möglichst viele Nachahmer für modernen und kreativen Musikunterricht zu finden und Kindern den Wert der Arbeit von Komponisten und Textdichtern auch anhand eigener kreativer Leistung erfahrbar zu machen.

Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender der GEMA: „Der Stolz und Spaß, den Kinder und Jugendliche durch das eigene Komponieren und Anfertigen von Texten erfahren, weckt auch Verständnis und Anerkennung für die Leistung professioneller Urheber von Werken der Musik. Deshalb freuen wir uns sehr, mit der Herausgabe des SchoolTour Buchs dieses Projekt weiter in die Schulen zu tragen und den Wert geistigen Eigentums vor allem in der jungen Zielgruppe deutlich machen zu können.“

Staatsministerin Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, unterstützt die SchoolTour als Projekt, das auch Grenzen zwischen Schülerinnen und Schüler überwinden lässt: „Die Liebe zur Musik, die positive Erfahrung, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen und dafür auch anerkannt zu werden, ist eine grundlegende Erfahrung für Jugendliche. Ich wünsche dem SchoulTour-Ratgeber viele interessierte Leserinnen und Leser.“

Jürgen Stark konzipierte die SchoolTour zusammen mit der Deutschen Phono-Akademie und der Bundeszentrale für politische Bildung Ende der 1990er-Jahre. Seitdem gastierte die SchoolTour auch mit Unterstützung der GEMA bis heute an mehr als 100 Schulen.

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 64.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

Pressekontakt:
Bettina Müller, Leitung Kommunikation & PR,
E-Mail: bmueller@gema.de, Telefon +49 89 48003-426

Gaby Schilcher, Fachreferentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: gschilcher@gema.de, Telefon +49 89 4 8003-428

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583