, Pressemitteilung

GEMAscouts in concert

Beim Auftakt der beziehungsweise-Tour 2008 treffen die GEMAscouts Roger Cicero.


Im Rahmen des GEMAscout-Programms hatten gestern Abend die ersten beiden Jugendlichen die Möglichkeit, ein Konzert von Roger Cicero mit anschließendem kurzem Treffen des Künstlers zu besuchen. Roger Cicero war von der Aktion und dem Engagement der Jugendlichen beigeistert. Er ließ es sich nicht nehmen, sich über die Aufgabe der GEMAscouts zu informieren und gab ein Autogramm auf die „VIP-Ausweise“ der beiden.

Die GEMAscouts sind zwischen 13 und 18 Jahre alte Schüler und werden zukünftig bundesweit als Botschafter der GEMA auftreten und über ihre Arbeit aufklären. Durch vielfältige Aktionen und Informationen soll Wissen über die kreative Arbeit der Textdichter und Komponisten sowie die Schutzwürdigkeit ihrer Werke bei Jugendlichen vermittelt werden. Aus der Sicht der GEMA soll so das Bewusstsein geschaffen werden, Musik legal zu beschaffen und so ein faires Verhalten gegenüber Textdichtern und Komponisten bei den Jugendlichen für die Zukunft zu etablieren. „Es wird ein langer Weg, dieses Bewusstsein bei den Jugendlichen wieder herzustellen, aber wir sehen hier die dringende Notwendigkeit mit unserer Arbeit auf die besondere Verletzlichkeit der Kunstform Musik aufmerksam zu machen. Die Digitalisierung der Musikwelt, insbesondere aber die Grauzonen des Internets, bedrohen das geistige Eigentum unserer Urheber. Hier setzen wir an und freuen uns natürlich, wenn wir Persönlichkeiten wie Yvonne Catterfeld, Roger Cicero und professionelle Partner wie Semmel Concerts für dieses Unterfangen gewinnen können. Ganz großes und herzliches Dankeschön!“, so Henrik Hörning, Marketing Direktor der GEMA nach dem Tourauftakt.

Bis 05.04.2008 finden von Kiel bis München und von Düsseldorf bis Dresden weitere Treffen und Konzertbesuche der GEMAscouts statt. Der Premium Entertainment Veranstalter SEMMEL CONCERTS konnte in diesem Zusammenhang als erster Kooperationspartner der GEMAscout-Kampagne gewonnen werden.

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 60.000 Mitgliedern (Komponisten, Textdichter und Musikverleger) sowie von über 1 Mio. Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit einer der führenden Autorengesellschaften für Werke der Musik.


Ansprechpartner:
Désirée Handke,  Telefon: 089/48003-433, Telefax: 089/48003-424, E-Mail: dhandke@gema.de

Pressekontakt:
Bettina Müller, Telefon: 089/48003-426, Telefax: 089/48003-424, Email: bmueller@gema.de, oder
Angelika Schindel, Email: aschindel@gema.de

Bildmaterial zum Download finden Sie hier: www.gema.de/Presse/Fotos

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583