, Pressemitteilung

Nokia und GEMA schließen Vertrag für Nokia Comes With Music ab

München, Espoo, den 18.06.2009. Nokia hat einen europaweiten Lizenzierungs-Vertrag mit der GEMA abgeschlossen. Der Vertrag räumt dem Nokia-Service Comes With Music die Rechte zur Nutzung des GEMA-Repertoires ein.


Mit dem Erwerb von  Nokia Comes With Music fähigen Mobiltelefonen haben Kunden die befristete Möglichkeit, unbegrenzt Musiktitel aus dem Nokia Music Store auf den PC oder ein Comes With Music fähiges Mobiltelefon herunterzuladen.  Zurzeit umfasst das Archiv rund 5,5 Mio.  Songs. Nach Ablauf des Comes With Music Abonnements verbleiben alle heruntergeladenen Titel im Besitz des Kunden. Anbieter und Nutzer sind bei diesem Angebotsmodell auf der rechtlich sicheren Seite.

Die Nachfrage nach neuen Diensten wie Nokia Comes With Music stützt die These, dass inhaltlich und finanziell spannende Angebote auch ein Weg sind, die Internet-Piraterie langfristig einzudämmen.

Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender der GEMA, begrüßt die neue Partnerschaft: „Der Vertragsabschluss zeigt, dass die GEMA auch für innovative neue Geschäftsmodelle gute Lösungen für Lizenznehmer anbieten kann, von denen am Ende beide Seiten profitieren können. Für unsere Mitglieder erschließen sich neue Erlösmodelle, und Nokia kann als Lizenznehmer seinen Kunden ein breites Spektrum qualitativ hochwertiger Musik bieten.“

“Die Rechte der Künstler und Urheber standen für Nokia schon immer im Mittelpunkt”, so Anke Fleischer, Head of Central & Eastern Europe, Nokia Music. „Wir freuen uns sehr, dass wir eine Vereinbarung geschlossen haben, die die Rechte der Musikschaffenden respektiert und unseren Kunden die Möglichkeit gibt, Musik unbeschwert und legal zu genießen.“

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 60.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über 1 Mio. Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

Nokia ist Wegbereiter der mobilen Telekommunikation und der weltweit führende Hersteller von mobilen Endgeräten. „Connecting people“ hat durch die Verschmelzung von Telekommunikations-Technologien mit personalisierten Diensten eine neue Bedeutung bekommen.  So bleiben Nutzer mit allem in Kontakt, was ihnen wichtig ist.  
Durch NAVTEQ bietet Nokia zudem qualitativ hochwertige digitale Karten. Über Nokia Siemens Networks werden unterschiedliche Produkte, Lösungen und Dienste für Kommunikationsnetzwerke zur Verfügung gestellt.


Pressekontakt GEMA:
Bettina Müller, Unternehmenssprecherin und Leitung Kommunikation & PR,
E-Mail: bmueller@gema.de, Tel.: 089 - 48 003 426
Isabel Palmtag, E-Mail: ipalmtag@gema.de, Tel.: 089 - 48 003 429

Pressekontakt Nokia:
Nokia GmbH
Leitung Unternehmenskommunikation
Kristina Bohlmann
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
Telefon: 02102 / 8928 7516
Telefax:  02102 / 8928 7583
E-Mail: kristina.bohlmann@nokia.com

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583