, Pressemitteilung

Versuchter Inkassobetrug

Erneut falscher "GEMA-Mann" aufgetreten.


Abermals tritt ein Betrüger als angeblicher Kundenberater der GEMA auf und versucht für vermeintliche Musik-Lizenzen bar abzukassieren. Erst vor wenigen Wochen trieb ein falscher GEMA-Mann in Nordrhein-Westfalen sein Unheil. Nun ist der erste Fall in Thüringen aufgetreten. Nach Aussagen eines Kunden aus Jena "kam ein großer, schlanker Mann mit dunklen Haaren in sein Restaurant, verteilte Informationsmaterial der GEMA und wollte für die Musiknutzung 300 € in bar kassieren." Allerdings hatte der GEMA-Kunde gleich Verdacht geschöpft, da das Logo auf dem Ausweis des Mannes in falscher Farbe gedruckt war. Als der Restaurantbesitzer deshalb die Barzahlung ablehnte, entschuldigte sich der Betrüger kurz mit der Bemerkung, er wolle seine Visitenkarten holen und verschwand. Als wenige Tage später der Kundenberater der Bezirksdirektion Dresden dem Restaurantbesitzer einen Besuch abstattete, konnte der Verdacht auf versuchten Betrug bestätigt werden.

Lorenz Schmid, zuständiger GEMA-Bezirksdirektor für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, warnt alle GEMA-Kunden vor dem Betrüger und gibt Tipps, wie echte Vertreter der GEMA erkannt werden: "Die Kundenberater der GEMA bieten Ihnen nach eingehender Beratung einen Vertrag zur Lizenzierung von Musiknutzungen an. Die Rechnung wird Ihnen immer vom Innendienst der GEMA zugesandt, unter keinen Umständen wird bar kassiert. Falls Sie Zweifel haben, wenden Sie sich bitte umgehend an die GEMA-Bezirksdirektion."

Adresse der GEMA-Bezirksdirektion in Dresden: GEMA, Zittauer Straße 31, 01099 Dresden, Telefon 0351-8184-60, Fax 0351-8184-700, E-Mail bd-dd@gema.de


Ansprechpartnerin:
Gaby Schilcher
Telefon: 089/48003-419, Telefax: 089/48003-424, E-Mail: gschilcher@gema.de

Verantwortlich:
Dr. Hans-Herwig Geyer
Leiter GEMA-KommunikationTel.: 089/48003-421, Fax: 089/48003-424, E-Mail: hgeyer@gema.de

GEMA • Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte • Kommunikation

Rosenheimer Str. 11 • 81667 München • Tel.: (089) 4 80 03-421 • Fax: (089) 4 80 03-424 • pr@gema.de

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583