, Pressemitteilung

GEMA-Aufsichtsrat: Rudolf Müssig folgt auf Julia Neigel

Der Aufsichtsrat der GEMA hat Rudolf Müssig zum kommissarischen stellvertretenden Mitglied des Aufsichtsrats gewählt. Er löst in dieser Funktion Julia Neigel ab, die das Amt seit 2012 ausübte. Julia Neigel legt ihr Amt aus persönlichen Gründen nieder.


Der Textdichter Rudolf Müssig übernimmt zunächst kommissarisch den Posten des stellvertretenden Aufsichtsratsmitglieds von Julia Neigel. Die Bestätigung der Berufung erfolgt durch die Mitglieder auf der nächsten Mitgliederversammlung. Der personelle Wechsel im Aufsichtsrat der GEMA wurde nötig, da Julia Neigel das Gremium auf eigenen Wunsch verlässt. Sie legt ihr Amt aus beruflichen Gründen nieder, da ihre Karriere „die ganze Frau“ fordert, wie sie selbst betont.

Dazu Prof. Dr. Enjott Schneider, Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA: „Obwohl nur zwölf Monate im Amt, konnte Julia Neigel viele neue Impulse setzen. Wir bedauern daher ihre Entscheidung sehr, den Aufsichtsrat der GEMA zu verlassen und danken ihr für ihr außerordentliches Engagement.“ Und weiter: „Rudolf Müssig ist ein Gewinn für den gesamten Aufsichtsrat. Wir freuen uns, dass wir einen anerkannten Textdichter und Branchenkenner für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten.“

Rudolf Müssig ist seit über 30 Jahren als Textdichter, Komponist und Produzent tätig. Er ist seit 1980 in der GEMA und seit 1985 ordentliches Mitglied. Seit einigen Jahren engagiert er sich in Ausschüssen der GEMA, so seit 2011 als Stellvertreter im Werkausschuss der Textdichter und als Stellvertreter im Wertungsausschuss. 2011 war er für den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie „Text Schlager“ nominiert und erhielt in diesem Jahr den Willy-Dehmel-Preis.

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 65.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

 

Pressekontakt:
Ursula Goebel, Leitung Kommunikation
E-Mail: ugoebel@gema.de, Telefon: +49 89 48003-426

Pressematerial

Bitte wählen
  • Dateien