, Pressemitteilung

GEMA und Deutscher Musikverleger-Verband: Get together beim MIDEM-Lunch 2012

Zahlreiche Persönlichkeiten der Musikindustrie und Vertreter der Politik sind gestern der Einladung der GEMA und des Deutschen Musikverleger-Verbands (DMV) zum traditionellen Lunch im Restaurant Plage Ondine im Rahmen der MIDEM 2012 gefolgt. Zu den Gästen zählten u.a. Hans-Joachim Otto MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Staatsminister Bernd Neumann MdB, Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Prof. Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie sowie Musikproduzent Ralph Siegel.


In seiner Ansprache zeigte sich Dr. Harald Heker, Vorstandvorsitzender der GEMA, ausgesprochen zufrieden mit dem Abschluss des Jahres 2011 und blickte optimistisch in die Zukunft: „Im Dezember letzten Jahres haben die GEMA und der BITKOM eine Vereinbarung für kostenpflichtige Music-on-Demand-Angebote erzielt. Zudem hat die GEMA einen neuen Tarif für werbefinanzierte Streamingdienste veröffentlicht. Mit diesem neuen Tarif und der Vereinbarung mit dem BITKOM haben wir ein komplett neues Tarifsystem entwickelt, das auf alle Geschäftsmodelle im Bereich Music-on-Demand anwendbar ist."

Hans-Joachim Otto MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, verwies in seiner Rede auch auf die Problematik der Internet-Piraterie: "Letztendlich werden wir den Kampf gegen die Internet-Piraterie nur dann gewinnen, wenn wir auf internationaler Ebene eng kooperieren. Die Sperrung von Megaupload und die Verhaftung von Kim Schmitz und seiner Gang in Auckland stimmen mich optimistisch, dass unsere Bemühungen erfolgreich sein werden."

Zu den neuen Tarifen im Online-Bereich äußerte sich abschließend auch Dagmar Sikorski, Präsidentin des DMV und Aufsichtsratsmitglied der GEMA: „Von der Vielfalt der neuen Geschäftsmodelle, die derzeit auf der MIDEM präsentiert werden, werden hoffentlich dann auch die Autoren profitieren."

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 64.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

 

Pressekontakt:
Bettina Müller, Ltg. Marketing & Kommunikation
E-Mail: bmueller@gema.de, Telefon: +49 89 48003-426

Katharina Reindlmeier, PR Managerin
E-Mail: kreindlmeier@gema.de, Telefon: +49 89 48003-583

Pressematerial

Bitte wählen
  • Dateien

Ihre Ansprechpartner

Ursula Goebel
Direktorin Kommunikation
Telefon:
+49 89 48003-426
Nadine Remus
Senior Kommunikationsmanagerin
Telefon:
+49 89 48003-583