, Pressemitteilung

GEMA verleiht den Deutschen Musikautorenpreis 2014

Heute Abend wird in Berlin zum sechsten Mal der Deutsche Musikautorenpreis verliehen. Mit dem Preis ehrt die GEMA Komponisten und Textdichter für ihre herausragenden Leistungen. Nominiert sind in diesem Jahr unter anderen Bosse, Revolverheld, Claudia Koreck, Robot Koch, Charlotte Seither und Peter Michael Hamel. Zur Preisverleihung im Berliner Hotel RITZ-CARLTON werden 300 Gäste aus Kultur, Politik und Medien erwartet. Durch die Veranstaltung führt die Moderatorin Katty Salié.


Der Deutsche Musikautorenpreis, der unter der Schirmherrschaft von Kultur-Staatsministerin Prof. Monika Grütters steht, nimmt unter den in Deutschland vergebenen Musikpreisen eine Sonderstellung ein. Unter dem Motto „Autoren ehren Autoren“ würdigt er den schöpferisch kreativen  Schaffensprozess der in der GEMA zusammengeschlossenen Musikautoren. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Fachjury, bestehend aus Komponisten und Textdichtern, gewählt, die jährlich von der Akademie Deutscher Musikautoren neu berufen wird.

Zur Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises lädt die GEMA zu einer festlichen Gala in das Hotel Ritz-Carlton in Berlin ein. Die Preisskulptur überreichen prominente Laudatoren, darunter Nina Eichinger, Julia Dietze, Elif Demirezer, Axel Bosse, Cat Ballou, Haindling und Cherno Jobatey.

Als Gäste nehmen an der Preisverleihung u.a. Henning Wehland, Der Graf, Rolf Zuckowski, Muriel Baumeister,  Christopher von Deylen (Schiller), Jutta Staudenmayer und Annemarie Eilfeld teil.

Weitere Informationen zum Deutschen Musikautorenpreis erhalten Sie unter: www.musikautorenpreis.de.

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 67.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

Mit freundlicher Unterstützung von: ŠKODA AUTO Deutschland.
Die Gesellschaft ist ständig in Bewegung, erfindet sich immer wieder neu. Innovationsfähigkeit und Mobilität gehören auch bei ŠKODA zur täglichen Arbeit. Auch die Medien entwickeln sich stets weiter: technische Möglichkeiten wandeln sich, neue Arbeitsformen entstehen, etablierte ästhetische Gesetze verlieren ihre Gültigkeit – immer häufiger durch Impulse, die junge Menschen setzen. Für ŠKODA AUTO Deutschland heißt es daher, diese Talente gemeinsam mit Partnern zu (be)fördern und sie aktiv in ihrer Entwicklung zu begleiten. Deshalb unterstützen wir den Deut-schen Musikautorenpreis mit unseren Fahrzeugen.

 

Pressekontakt:
Ursula Goebel, Leitung Marketing & Kommunikation
E-Mail: ugoebel@gema.de, Telefon: +49 89 48003-426

Pressematerial

Bitte wählen
  • Dateien