, Die GEMA

#GEMAStage – Hanne Kah spielt live auf dem GEMA Facebook-Account

Die GEMA präsentiert am Freitag, 29. Mai um 20.15 Uhr die Mainzer Band Hanne Kah mit einem Live-Konzert auf dem GEMA-eigenen Facebook-Kanal. Nach den ersten erfolgreichen Konzer-ten im April kann sich das Publikum auf einen Abend mit eingängigen Pop- und Country-Melodien der vier Mainzer Musiker auf der #GEMAStage freuen.


„Wir sind eine Band, die gerne alternative Wege geht und in der heutigen Zeit ist Flexibilität gefragt. Wir sind froh, dass die GEMA den innovativen Weg mit uns geht und wir einen gemeinsamen Livestream spielen, um für uns und unsere Zuhörer ein kleines bisschen Normalität zurückzubringen“, sagt Hanne Kah.

Die GEMA gibt Nachwuchsmusikern regelmäßig die Möglichkeit, im Rahmen von Festivals oder Musikmessen auf der GEMA Bühne aufzutreten. Aufgrund der Coronavirus bedingten Veranstaltungsabsagen hat die GEMA die Förderung nun ins Digitale verlegt. Auf der #GEMAStage können sich Bands aus ganz Deutschland einem breiten Publikum präsentieren. Im April begrüßte die GEMA die Band Roast Apple aus Hamburg und die Sängerin LiLA aus Berlin auf ihrem Facebook-Kanal.

Über Hanne Kah: Hanne Kah, das sind Hanne, Patrick, Malte und Niklas. Seit 2015 machen die vier Mainzer gemeinsam Musik und begeistern mit ihrer Interpretation der „Outlaw Music“ nicht nur das deutsche Publikum. 2017 ging die Band zum ersten Mal in Kanada auf Tour. Das europäische Umland sowie eine Tour in Australien und nochmal Kanada folgten. Die besondere Mischung aus Pop und Country prägt den Sound der Band. Das aktuelle Album „Y“ widmet die Band den Herausforderungen und Emotionen ihrer eigenen Generation und schreckt dabei nicht vor großen gesellschaftlichen Themen zurück. Die Single „Greta“ wurde so zu einer Art Hymne der deutschen Fridays-for-Future-Bewegung. 2020 hätte das Jahr werden sollen in dem die Band so richtig durchstartet. Aber dann kamen die Corona-bedingten Absagen. Anstatt die Hände in den Schoß zu legen, gründeten Hanne Kah kurzerhand eine eigene Kulturplattform. „Culture-Y“ soll Künstlern aus der Region Mainz, Deutschland und der Welt eine Bühne geben und die Kultur auch in Zeiten des Coronavirus in die Wohnzimmer der Menschen bringen. 

Die #GEMAStage-Veranstaltung finden Sie auf dem GEMA Facebook Account.

Weitere Informationen zu Hanne Kah: https://www.hannekah.com/