, Pressemitteilung

Robin Gibb zu Besuch bei der GEMA

München, den 12.12.2008. Robin Gibb zählt zu den erfolgreichsten Komponisten, Textautoren und Interpreten weltweit. In seiner Funktion als Präsident der International Confederation of Societies of Authors and Composers (CISAC) setzt er sich zudem stark für die Wahrung der Urheberrechte ein. Im Rahmen seiner vier Auftritte bei NOKIA Night of the Proms 2008 ist Robin Gibb in München und nutzte die Gelegenheit zu einem Besuch des GEMA-Aufsichtsrats, der diese Woche in München tagt.


Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender der GEMA, begrüßte Robin Gibb bei seiner Ankunft in der Generaldirektion der GEMA in München: „Wir freuen uns sehr, Robin Gibb bei uns in München willkommen zu heißen. Die GEMA schätzt sein großes Engagement und seinen Einsatz für die Rechte der Urheber auf der ganzen Welt".

Als Präsident der CISAC repräsentiert Gibb 222 Autorengesellschaften aus 118 Ländern. In der international geführten Debatte um Online-Lizenzen, kulturelle Vielfalt und das Einkommen der Urheber vertritt Gibb daher die Position von Komponisten und Textautoren aus aller Welt.

„Als Präsident der CISAC ist es mir eine große Ehre, die Komponisten und Textdichter zu vertreten. Durch die fortschreitenden technischen Entwicklungen verändert sich unsere Umwelt permanent. Daher müssen wir kontinuierlich darüber nachdenken, wie die Arbeit der Urheber auch im digitalen Zeitalter angemessen vergütet werden kann“, so Gibb in seiner Ansprache vor dem Aufsichtsrat der GEMA.

Zum 50jährigen Jubiläum der Bee Gees nächstes Jahr startet Robin Gibb mit 13 Shows in Deutschland eine Solotournee. „An evening of Bee Gees Greatest Hits“ wird unter anderem am 2. Mai 2009 in der Olymphiahalle in München zu hören sein.

 
Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 60.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über 1 Mio. Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

 
Aktuelles Bildmaterial finden Sie hier.
 

Pressekontakt:
Bettina Müller, Unternehmenssprecherin und Leitung Kommunikation & PR, bmueller@gema.de, 089-48003-426
Angelika Schindel, aschindel@gema.de, 0171-5220227