, Politik & Recht

Repräsentative Harris-Umfrage: Europäer fordern mehr Regulierung für große US-Technologiekonzerne von der EU

Zwei Monate vor der Europawahl zeigt eine repräsentative Umfrage von Harris Interactive im Auftrag der europäischen Initiative Europe for Creators: EU-Bürger sind für eine stärkere Regulierung von Tech-Konzernen wie Google und Facebook. Das Marktforschungsunternehmen befragte 6.600 Personen in Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Polen, Rumänien, Spanien und der Tschechischen Republik.

Laut der Untersuchung ist eine große Mehrheit der Europäer davon überzeugt, dass die EU während der laufenden Legislaturperiode des EU-Parlaments nicht genügend unternommen hat, um die Geschäftspraktiken großer Technologiekonzerne zu regulieren. Zudem spricht sich die Mehrheit der Befragten dafür aus, dass die EU Regeln einführt, damit marktbeherrschende Technologieunternehmen verpflichtet werden, Kreativschaffende für die Nutzung ihrer Inhalte auf Internetplattformen fair zu entlohnen.