Pressebereich

"Es geht um die Umsetzung klarer Regeln. Den Plattformen muss die urheberrechtliche Verantwortung zugewiesen werden, Urheberinnen und Urheber für die Nutzung ihrer Werke fair zu vergüten."

Dr. Harald Heker


Aus der Stellungnahme der GEMA vom 14. August 2020 zum Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Zur vollständigen Stellungnahme

Statements zur DSM-Richtlinie

"Die EU-Richtlinie ist ein Grundstein für ein zeitgemäßes Urheberrecht, das dazu beitragen wird, Kreativschaffenden eine faire Vergütung für die Nutzung ihrer Werke auf Online-Plattformen zu sichern. Die Umsetzung in deutsches Recht werden wir im Sinne der Mitglieder weiter nachdrücklich begleiten und uns dabei für einen konstruktiven Dialog starkmachen."

Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender der GEMA

c. Sebastian Linder
c. Florian Jaenicke

"Mit der Richtlinie ist eine gewisse Verantwortung auf Seiten der Online-Plattformen festgelegt. Das ist auch ein Vorteil für YouTuber, weil sich die Plattform um die urheberrechtlichen Fragen kümmert. Wer sich online kreativ betätigt, hat in Zukunft eine ganz andere Freiheit."

Dr. Ralf Weigand, Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA

"Freiheit der Kunst – das heißt doch: Wir als Kreative müssen uns darauf verlassen können, dass wir auch wirtschaftlich angemessen vergütet werden. Wer bitte soll denn den kreativen Humus der Kunst in die Gesellschaft hineintragen, der anstachelt, surrt und brennt, wenn nicht wir?"

Dr. Charlotte Seither, Aufsichtsratsmitglied und Vorsitzende des GEMA Kulturausschusses

c. Marko Bussmann
c. Florian Jaenicke

"Mit der Reform wird das Urheberrecht fit gemacht für das digitale Zeitalter. Dazu gehört die stärkere Verantwortlichkeit der Online-Plattformen für die Inhalte, die sie verbreiten. Das bringt eine echte Verbesserung für Kreativschaffende und für die Nutzer der Plattformen."

Dr. Tobias Holzmüller, Justiziar der GEMA

Download Pressebilder

Dr. Harald Heker (c. Sebastian Linder)

Dr. Ralf Weigand (c. Florian Jaenicke)

Dr. Charlotte Seither (c. Marko Bussmann)

Dr. Tobias Holzmüller (c. Florian Jaenicke)