Alle Informationen zur Ausschüttung zum 1. Juni 2022 finden Sie hier.

Wichtige Fristen

1. Anmelde- und Änderungsfristen Werke und Audiovisuelle Werke (AVWs)

Anmelde- und Änderungsfristen:

Ein Anspruch auf Ausschüttung besteht nur bei rechtzeitiger Werkanmeldung. Eine Anmeldung ist rechtzeitig, wenn sie innerhalb folgender Fristen bei der GEMA eingeht (§ 36 GEMA-Verteilungsplan).

Veränderungen können im laufenden Geschäftsjahr nur bei rechtzeitiger Mitteilung berücksichtigt werden. Die Mitteilung ist rechtzeitig, wenn sie innerhalb folgender Fristen bei der GEMA eingeht (§ 41 GEMA-Verteilungsplan):

 

Die durch die Mitgliederversammlung 2019 neu geregelten Fristen sind fett hervorgehoben.

 

NutzungszeitraumZahlungsterminAnmeldefrist für neue Werke endet am*:Anmeldefrist für Werkänderungen endet am*:Sparten (Auswahl)
Quartalviertel- bzw. halbjährliche AbrechnungEnde des auf das jeweilige Nutzungsquartal folgenden MonatsEnde des auf das jeweilige Nutzungsquartal folgenden MonatsOnline: Streaming, Downloads, GOP
01.01.-31.12. eines Jahres01.06. des Folgejahres31.01. des Folgejahres31.01. des FolgejahresLive (z.B. U-Musik, E-Musik, Bühnenmusik)
01.01.-31.12. eines Jahres01.07. des Folgejahres31.01. des Folgejahres31.01. des FolgejahresHörfunk, Film
01.01.-31.10. eines Jahres01.07. des Folgejahres31.01. des Folgejahres31.01. des FolgejahresFernsehen
01.11.-31.12. eines Jahres01.07. des Folgejahres31.03. des Folgejahres31.01. des FolgejahresFernsehen
01.01.-30.06. eines Jahresviertel- bzw. halbjährl. Abrechnung31.07. des laufenden Jahres31.07. des laufenden JahresTonträger, Bildtonträger
01.07.-31.12. eines Jahresviertel- bzw. halbjährl. Abrechnung31.01. des Folgejahres31.01. des FolgejahresTonträger, Bildtonträger
01.01.-31.12. eines Jahres01.04. des Folgejahres31.01. des Folgejahres31.01. des FolgejahresSonstige Sparten

2. Einreichungsfristen von Nutzungsmeldungen

(§ 56 GEMA-Verteilungsplan sowie Verteilungspläne der Schwestergesellschaften)

Einreichungsfristen von Nutzungsmeldungen für Live-Aufführungen im Inland und Ausland (Musikfolgen) und alle weiteren Nutzungen im Ausland

  • Einreichungsfrist: bis 31.03. des auf die Nutzung folgenden Jahres

3. Reklamationsfristen

(§ 59 GEMA Verteilungsplan)

Nutzungsbereiche Radio (Hörfunk), Fernsehen und Film (Sparten FS/FS VR, TFS/TFS VR, T,TD/TD VR, R/R VR) und Ausland (Sparte A, A VR)

·         Reklamationsfrist: 18 Monate nach (Haupt-)Ausschüttungstermin

Nutzungsbereiche Live-Aufführungen und Wiedergaben von Unterhaltungsmusik (Sparten U/M/UD) und Ernster Musik sowie Bühnenmusik (Sparten E/ED/EM/BM)

·         Reklamationsfrist: 9 Monate nach (Haupt-)Ausschüttungstermin

Reklamationen in den Bereichen Musik im Gottesdienst (Sparte KI) und Wiedergaben in Diskotheken (Sparte DK/DK VR) sind nicht möglich.

Nutzungsbereiche Vervielfältigung und Verbreitung (Sparten PHO VR/ BT VR) und Online (Sparten MOD /MOD VR, KMOD /KMOD VR, VOD/VOD VR, WEB/WEB VR)

·         Reklamationsfrist: 3 Monate nach Ausschüttungstermin

Die Frist für Anteils- und Sparten- oder Bewertungsreklamationen richtet sich nach der Frist der jeweiligen Sparte.

Eine Übersicht der Ausschüttungstermine finden Sie hier

Ihre Ansprechpartner

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9-17 Uhr und Freitag von 9-16 Uhr


Mitgliederservice
GEMA Generaldirektion
Bayreuther Str. 37
10787 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 21245600
E-Mail: mitgliederservice@gema.de

 

Die neue Hilfe ist da!

Kennen Sie schon das neue Hilfecenter? Hier finden Sie die Antwort auf Ihre Frage – und die richtigen Ansprechpartner.