Alle Informationen zur Ausschüttung zum 1. Juli 2022 finden Sie hier.

Tantiemenverteilung Inland

Fernsehen und Hörfunk

Ob im Radio, Fernsehen oder Kino: Erst die Musik belebt das Programm. Davon sollen selbstverständlich auch unsere Mitglieder profitieren:
Immer dann, wenn Musik in diesen Medien genutzt wird, erhalten wir Lizenzzahlungen. Diese Einnahmen zahlen wir als Tantiemen an unsere Mitglieder aus.

Wie wir Lizenzeinnahmen im Bereich Fernsehen und Hörfunk verteilen, erfahren Sie hier.

Informationen zu den Ausschüttungen
(Infoblätter)

Aktuelle Informationen zum digitalen Meldeverfahren
der öffentlich-rechtlichen Sender

Bereits seit drei Jahren erfolgt die Ausschüttung der GEMA in den Sparten des Senderechts für Nutzungen der öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF und Deutschlandradio (Fernsehen und Hörfunk) auf der Grundlage von Meldungen, die die Sender mit Unterstützung von Monitoring-Technologie erstellt haben.

In intensiven Analysen, Austausch- und Arbeitstreffen haben die GEMA und die öffentlich-rechtlichen Sender die bestehenden Herausforderungen des Monitoring-gestützten Meldeverfahrens herausgearbeitet. Im Ergebnis
wurden die Erfordernisse und nächsten Schritte zur Optimierung und Weiterentwicklung identifiziert.

Sender und GEMA haben gemeinsam das Ziel, in intensiver Zusammenarbeit
auf die Verbesserung der Melde- und Ausschüttungsqualität zugunsten der Musikschaffenden hinzuwirken. Wichtige Themenfelder sind dabei u.a. der Prozess zum Upload von Soundfiles und die Optimierung der Erkennungsqualität beim Monitoring-Dienstleister BMAT.

Unter anderem bei Sounddesigns und Jingles im Bereich der öffentlich-rechtlichen Hörfunkwellen konnten deutliche Verbesserungen erzielt werden, indem intensiv an der Sendesignal-Abtastung gearbeitet wurde. Das Resultat ist messbar: Die Qualität der Meldungen ist hier seit September 2021 signifikant gestiegen.

Wenn Sie mehr über Musikerkennung durch Monitoring der Sender und zum Soundfile Upload der GEMA erfahren möchten, schauen Sie bitte hier.

Bei einer fehlenden oder fehlerhaften Ausschüttung Ihrer Musiknutzungen, können Sie hier nachlesen, was bei einer Reklamation wichtig ist und wie Sie diese schnell und einfach bei uns einreichen können.

So geht Verteilung bei
Fernsehen und Hörfunk

Anträge auf Verrechnung im Senderecht
zum Download 

Anträge auf Verrechnung im Senderecht (Hörfunk oder Fernsehen) für Sender unter Programmverrechnungsgrenze richten Sie bitte an die zuständige Abteilung Verteilung Senderechte (vts@gema.de). Bitte berücksichtigen Sie hierbei die Bestimmungen
gemäß § 94 des Verteilungsplans der GEMA.

Live und Wiedergabe

Was wäre ein Leben ohne Musik? Ohne Clubs und Diskotheken, ohne Konzerte und Festivals? Fast überall, wo wir hingehen, sind wir von Musik umgeben – beim Frisör, im Supermarkt, sogar im Fahrstuhl.

Für eine Welt voller Klänge und Melodien sorgen unsere Mitglieder:
Sie erschaffen die Soundtracks zu unseren Leben. Damit auch sie für ihre Arbeit fair vergütet werden, gibt es uns, die GEMA.

Wie wir Lizenzeinnahmen im Bereich Live und Wiedergabe verteilen, erfahren Sie hier.

Ausschüttungstermine für
das Geschäftsjahr 2021

01.06.2022

Hauptverteilung in den Sparten U, UD, M,
E, ED, EM, BM, KI, DK und DK VR

01.07.2022

Zuschlagsverteilung in der Sparte M (Sonderregelung gemäß § 129 Verteilungsplan der GEMA „M-Zuschlag Corona“)

01.11.2022

Nachverrechnung in den Sparten U, UD, M,
E, ED, EM, BM

Informationen zu den Ausschüttungen
(Infoblätter)

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass Werkaufführungen in den Live-Sparten nur dann zum jeweiligen Verteilungstermin berücksichtigt werden können, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Veranstaltung, in der die Werkaufführung stattgefunden hat, muss rechtzeitig bei der GEMA angemeldet worden sein.
  • Der Veranstalter muss den Betrag, der von der GEMA in Rechnung gestellt wurde, rechtzeitig bezahlt haben.
  • Der Veranstalter muss die Setlist/Musikfolge fristgerecht bei der GEMA eingereicht haben. Am besten über den Online Service auf Meine Setlists.
  • Die Angaben der Setlist/Musikfolge müssen vollständig sein.
  • Ihr Werk muss rechtzeitig bei der GEMA angemeldet sein. Am besten über den Online Service auf
    Werkanmeldung.

So geht Verteilung bei
Live und Wiedergabe

 

Antrag auf Direktverteilung

Anträge auf Direktverteilung für mechanische Wiedergaben richten Sie bitte an die zuständige Abteilung Verteilung Aufführungsrechte: vtar@gema.de. Bitte berücksichtigen Sie hierbei die Bestimmung im Verteilungsplan der GEMA gemäß §130.

Die schnelle Hilfe!

In unserem Hilfecenter erhalten Sie schnell, einfach und jederzeit die Antwort auf Ihre Frage – ganz ohne Wartezeit.