Alle Infos zur GEMA für Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen

Musik wirkt sich positiv auf Ihren Geschäftserfolg aus

Musik wirkt auf Menschen, beeinflusst deren Stimmung und sorgt für die passende Atmosphäre. Damit ist Musik ein entscheidender Erfolgsfaktor in Ihrem Hotel, Ihrer Pension, Ihrem Boardinghouse oder in Ihrer Ferienwohnung. Zusätzlich kann Musik positiv auf die Stimmung Ihrer Mitarbeiter wirken. Wissen Sie um diese Kraft der Musik?

Für alle öffentlichen Bereiche, in denen Sie Musik nutzen, erhalten Sie unsere GEMA Lizenzrechte komfortabel aus einer Hand: von der Hintergrundmusik in der Bar oder dem Frühstücksraum über die Musik im Wellness-/Fitnessbereich bis zu den Fernsehgeräten auf den Hotelzimmern.

3 Arten, wie Sie Musik in der Hotellerie nutzen können

Musik auf Fernseh- und Radiogeräten im Hotelzimmer

Woran kann man jeden „Tatort“ erkennen? An seiner Musik. Was wäre ein Kinofilm oder eine Serie ohne die passende musikalische Untermalung? Ganz klar, auch im Fernsehen hören wir täglich Musik. Wenn Sie Ihren Gästen ein Fernsehgerät und/oder ein Radio im Hotelzimmer oder in der Ferienwohnung anbieten, so ist dies eine Art der öffentlichen Musiknutzung, die Sie bei uns, der GEMA, anmelden. Dabei ist es grundsätzlich unerheblich, wie Sie das Signal empfangen.

Hintergrundmusik für Restaurant, Bar oder Wellnessbereich

Wussten Sie, dass Sie Ihre Gäste mit der passenden Musik dazu bringen können, länger im Restaurant oder an der Bar zu bleiben? Mit einem stimmigen Konzept aus Ambiente und Musikauswahl laden Sie Ihre Kunden zum Verweilen ein. Übrigens: Nicht nur für den gastronomischen Bereich melden Sie Musik an. Zu den öffentlichen Einrichtungen in Ihrem Betrieb zählen alle Bereiche, die der Gast nutzen kann – also auch Wellness- und Fitnessbereiche, Aufzüge, Sanitäranlagen und Besprechungsräume. 

Musik auf Veranstaltungen wie Konzert, Gala-Dinner oder Brunch

Was wäre ein Konzert oder ein DJ-Abend ohne Musik? Nicht vorstellbar. Auch beim Motto-Abend, Brunch, Gala-Dinner oder im Hotel-Biergarten sorgt Musik für die richtige Stimmung im Hotel. Die genannten Beispiele sind Veranstaltungen, also zeitlich abgegrenzte Ereignisse, bei denen die Musik eine besondere Rolle spielen kann. Deshalb sind Sie auch nicht über Ihren Hintergrundmusikvertrag abgedeckt. Melden Sie Ihre jeweilige Veranstaltung vorab im Onlineportal ab – und Sie erhalten die nötigen Lizenzrechte.

So einfach melden Sie Musik im Onlineportal an

Den Preis für Musik in der Hotellerie ermitteln
Im Onlineportal einloggen/registrieren
Daten eingeben und Anmeldung abschließen

Die GEMA Tarife für Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen

Warum als Hotel oder Gasthof an die GEMA zahlen?

Das Geld ist nicht für uns, sondern für die über 80.000 Mitglieder, die Teil unseres Vereins sind: Komponisten, Textdichterinnen und Musikverleger. Für ihre kreative Leistung möchten sie fair entlohnt werden, wenn ihre Musik öffentlich genutzt wird – wie z. B. in Ihrem Hotel oder Gasthof.

Das Recht auf eine angemessene Vergütung ist im Urheberrecht gesetzlich festgelegt. Wichtig zu wissen: Das Urheberrecht gilt unabhängig von der GEMA. Der entscheidende Vorteil mit uns: Statt jeden Urheber einzeln zu kontaktieren und zu bezahlen, wenden Sie sich an uns – und erhalten Zugang zum musikalischen Weltrepertoire. Denn wir vertreten nicht nur die Rechte von über 80.000 GEMA Mitgliedern, sondern auch von mehr als zwei Millionen Berechtigten im Ausland.

Preis berechnen und Musik für Ihr Hotel o. Ä. anmelden

Jetzt anmelden

FAQ – häufige Fragen zu GEMA in Hotels und Pensionen

In unserem Tarif WR-S1 für die Weiterleitung in Hotelzimmer ist bereits berücksichtigt, dass die Belegungsquote im Schnitt deutlich unter 100 % liegt.

Bei den gemeinsamen Tarifverhandlungen mit dem DEHOGA haben wir uns auf einen pauschalen Betrag geeinigt, der nicht nach der tatsächlichen Belegung gestaffelt ist. Das erleichtert Ihnen als Musiknutzer die Anmeldung und spart uns Verwaltungs- und Kontrollaufwände, die wir sonst durch höhere Lizenzgebühren an Sie weitergeben müssten.

Der Begriff „Weiterleitung“ bezieht sich darauf, wie Radio- und/oder TV-Signale in Ihre Hotelzimmer geleitet/gesendet werden. In der Regel geschieht dies über Satellit, Kabel, Antenne bzw. IP-TV.

Für diese „Weiterleitung“ von TV und Radio benötigen Hotels, Pensionen und sonstige Beherbergungsbetriebe eine Lizenz der Urheber, da die Weiterleitung einer öffentlichen Wiedergabe entspricht. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestätigt und sogar präzisiert, dass es dafür unerheblich ist, wie das Signal technisch weitergeleitet wird.

Die für die Weiterleitung notwendigen Rechte liegen bei unterschiedlichen Verwertungsgesellschaften (VG Wort, GVL, Corint Media (ehemals VG Media), ZWF, GEMA). Sie können diese aber zentral bei der GEMA lizenzieren, indem Sie einen Vertrag nach dem Tarif WR-S1 bei uns abschließen.

Sie zahlen für ein Hotelzimmer eine GEMA Vergütung von 27,25 € netto (zzgl. 7% USt.) bei Abschluss eines Jahresvertrags. Der Betrag setzt sich zusammen aus dem GEMA Betrag sowie den Beiträgen folgender weiterer Verwertungsgesellschaften:  VG Wort, GVL, Corint Media (ehemals VG Media), ZWF. (Die Beitragssätze der weiteren Verwertungsgesellschaften finden Sie im Bundesanzeiger.)

Unsere Saisonverträge berücksichtigen die Zeiträume mit Buchungsmöglichkeit. Für die Zeiträume der Betriebsruhe benötigen Sie keine Lizenzrechte. 

Je nach Art der Musikwiedergabe sind das die GVL, die VG Wort, Corint Media (ehemals VG Media) sowie die ZWF.

Nein, die GEZ, die inzwischen „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“ heißt, ist eine von den öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten, dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) und dem Deutschlandradio gemeinsam betriebene und nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung. Sie zieht den Rundfunkbeitrag ein. Die GEMA hingegen ist ein wirtschaftlicher Verein, der die Rechte von Musikurhebern wahrnimmt und verwertet.

Wir bieten Ihnen jährliche, vierteljährliche und monatliche Zahlweisen. Die günstigste Variante ist der Jahresvertrag, hier zahlen Sie umgerechnet nur 10 anstatt 12 Monate.

Ob Änderungen oder Kündigungen, bitte denken Sie daran, uns diese immer einen Monat vor der Fälligkeit Ihrer Verträge mitzuteilen. Später eingehende Mitteilungen können wir erst zur nächsten Fälligkeit berücksichtigen.

Mit einigen Verbänden wie zum Beispiel DEHOGA oder HgK bestehen Gesamtverträge, über die Sie einen Nachlass erhalten. Wichtig für Sie: Die Meldung der Mitgliedschaften erfolgt ausschließlich über die Verbände an uns. Außerdem gewähren wir den Nachlass nur, wenn die jeweilige Musiknutzung vorab angemeldet wurde.

Zahlt Ihr Kunde einen Gesamtpreis, in dem Essen, Getränke, Dekoration etc. enthalten sind, geben Sie diesen Preis bitte auch an. Bis 75 Euro berechnen wir pauschal 1/3 vom Gesamtpreis, wenn keine Kalkulation vorliegt. Über 75 € Eintritt ist eine Kalkulation obligatorisch. Vom Gesamtpreis ziehen wir die Kosten für Essen und Getränke ab.

Die neue Hilfe ist da!

Kennen Sie schon das neue Hilfecenter? Hier finden Sie die Antwort auf Ihre Frage – und die richtigen Ansprechpartner.